Angriffskrieg in Europa

Hilfe für die Ukraine: Walbusch spendet 100.000 Euro

Die Firma Walbusch in Solingen.
+
Die Firma Walbusch in Solingen.

Den Betrag der Spenden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens wird Walbusch verdoppeln. Das Modeunternehmen stellt auch Kleidung.

Solingen. 100.000 Euro – mit dieser Summe unterstützt die Walbusch-Gruppe Menschen in der Ukraine und auf der Flucht aus den Kriegsgebieten. Das gab das Solinger Modeunternehmen am Donnerstag bekannt. Weitere Hilfe soll folgen.

Christian Busch sei fassungslos ob der Berichte und Bilder, „die unfassbares Leid, Verzweiflung und Ohnmacht“ zeigten. „Niemand hätte gedacht, dass das im 21. Jahrhundert in Europa je passieren könnte. Wir stehen als Marke für Optimismus und Lebensfreude. Gerade deshalb ist es uns besonders wichtig, konkret im Rahmen des Möglichen zu helfen“, wird der Geschäftsführer und Mitinhaber der Walbusch-Gruppe zitiert.

Mindestens 100.000 Euro gehen an die Aktion „Deutschland Hilft“

Um einen Beitrag zu leisten, den Betroffenen zu helfen, unterstützen die Solinger die in Bonn ansässige Aktion „Deutschland Hilft“ mit 100.000 Euro. Darüber hinaus ruft das Traditionsunternehmen seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf, sich mit einer finanziellen Spende zu beteiligen. Die daraus resultierende Summe werde Walbusch noch einmal verdoppeln, teilt die Gruppe mit.

„Weitere Spenden in Form von Kleidung wurden verschiedenen Organisationen bereits angeboten. Die Spenden werden etwa hier vor Ort von der Stadt Solingen abgerufen, sobald Bedarf gemeldet wird“, kündigt Christian Busch an.

Mit dem Engagement sei die Hoffnung verbunden, „dass dieser völlig unnötige Krieg ein schnelles Ende findet und dass die Spenden den Menschen in der Ukraine ein wenig dabei helfen, diese schlimme Zeit durchzustehen“. Die Gedanken von Walbusch seien bei den Menschen in der Ukraine sowie bei den Geflüchteten.

Derzeit beschäftigt der 1934 in Solingen gegründete und bis heute in der Klingenstadt ansässige Anbieter von Herren- und Damenmode etwa 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Teil der Unternehmensgruppe sind die Marken Avena, Mey & Edlich und La Shoe.

Lesen Sie auch: Stadtwerke und Busunternehmen Wiedenhoff bringen Hilfsgüter in die Grenzregion

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burger Höhe gesperrt - Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe
Burger Höhe gesperrt - Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe
Burger Höhe gesperrt - Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe
Diese Folgen hätte der Ausbau der Veloroute in Solingen für Autofahrer
Diese Folgen hätte der Ausbau der Veloroute in Solingen für Autofahrer
Diese Folgen hätte der Ausbau der Veloroute in Solingen für Autofahrer
Klingenstraße: Brand in Küche
Klingenstraße: Brand in Küche
Klingenstraße: Brand in Küche
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen

Kommentare