Wirtschaft

Henner Pasch trifft Robert Habeck in Berlin

IHK-Präsident schilderte Minister Probleme bergischer Betriebe.

Henner Pasch hat mit Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) über die bedrohliche Situation der Firmen in der Region gesprochen. Der Präsident der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) nutzte die Gelegenheit bei einem Parlamentarischen Abend am Dienstag in Berlin. Das teilte die IHK mit.

Pasch überreichte Habeck Beispiele, welche Auswirkungen die Situation auf bergische Betriebe hat, und das Diskussionspapier der Kammer zur Energieversorgung. Der Minister habe angekündigt, die Unterlagen an seine Referenten weiterzugeben. Sein Ministerium brauche Beispiele wie diese. Pasch zufolge zeigte Habeck beim Parlamentarischen Abend „viel Verständnis für die Situation der Wirtschaft“ und kündigte Unterstützung an. „Was er gesagt hat, hatte Hand und Fuß“, betonte der IHK-Präsident. Vor allem die Industrieunternehmen in der Region leiden unter den hohen Energiepreisen und der unsicheren Versorgungslage. -böh-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Praxen und Kinderklinik in Solingen sind voll
Praxen und Kinderklinik in Solingen sind voll
Praxen und Kinderklinik in Solingen sind voll

Kommentare