ST-Wohltätigkeitsaktion

Lumen-Kino spendet 3675 Euro

+

Erfolgreiche Filmaktion für Kette der helfenden Hände.

-sith- Die diesjährige Aktion des Lumen-Kinos für die Kette der helfenden Hände war ein voller Erfolg. Weil eine einzelne Film-Aktion in einem vollen Kinosaal nicht möglich war, konnten Kino-Freunde für einen begrenzten Zeitraum zum Super-Sonderpreis von 7,50  Euro eine Kinokarte für einen Film ihrer Wahl inklusive Snack-Gutschein kaufen. Den Erlös von 3675 Euro hat das Lumen jetzt komplett an die ST-Wohltätigkeitsaktion gespendet. Herzlichen Dank.

Gespendet hat auch Markus Simons aus seinem Imbiss-Verkauf auf der Düsseldorfer Straße. Zwei Tage lang gingen 50 Cent von jedem Verkauf an die Kette der helfenden Hände.

Gespendet haben auch: Renate Schürheck, Anna Helene Morschner, Melanie Pfeiffer, Brunhilde Hermanns, Max Kronenberg, Michael und Monika Geißler, Otto und Margit Zoller, Elisabeth Schlimm, Günter und Christa Ermertz, Werner und Susi Maus (anlässlich der Geldgeschenke zum 85. Geburtstag), Detlef und Christel Freiling, Rudolf Kratz, Wolfgang Bürgel, Jean Erdelen, Rene Kriegbaum, Silke Krone, Gisela Sommerfeld, Horst Henke, Gereon und Kerstin Schuermann, Silke Falkner, Beyer GmbH & Co. IBIA, Marianne und Reiner Birk, Lothar und Sigrid Scholl, Doris Birkenkamp, Werner und Brigitte Lindenberg, Manfred Gellner, Dieter und Margrit Könkler, Karl Wilhelm Linder und Marie-Luise Linder-Everts. Ihnen allen herzlichen Dank. Das ST veröffentlicht die Spender-Namen, wenn auf der Überweisung nicht „keine Namensangabe“ vermerkt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare