ST-Wohltätigkeitsaktion

Krippe zu Gunsten der Kette wartet auf neuen Besitzer

Herbert Linder hat die Krippe gebaut und der Kette gespendet. Foto: sith
+
Herbert Linder hat die Krippe gebaut und der Kette gespendet.

Viele Spenden gehen für die ST-Wohltätigkeitsaktion ein.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Die Weihnachtsaktion der Kette der helfenden Hände läuft auf Hochtouren. Täglich wächst das Spendenkonto weiter an. Auch die Krippe, die Herbert Linder selbst gebaut hat und für den guten Zweck zur Verfügung stellt, soll dazu beitragen, das Kette-Konto weiter anwachsen zu lassen. Nur so kann wieder vielen bedürftigen Menschen in Solingen zu Weihnachten unbürokratisch geholfen werden. Wer die liebevoll gestaltete Krippe ersteigern möchte, darf gerne sein Gebot – mindestens 50 Euro – per Mail bis zum 14. Dezember an redaktion@solinger-tageblatt.de schicken.

Gespendet haben: Monika Rathmann, Gerd Bahnsen, Beate Finke, Ilona Krauße, Erika und Clemens Nassenstein, Ingeborg und Willi Grah, Hans + Martin Wittenstein, Dieter und Ruth Meier, Dieter und Ursula Feldhaus, Dirk und Annette Röhrig, Thomas und Andrea Helden, Ulrich Brabender, Margit Walter, Inge Breuhaus, Ursel Braun, Christel Manekeller, Manfred Heim, Margret Kraft, Friedrich und Renate Kaimer, Karin Scholten, Peter und Frauke Bruchhaus, Klaus und Birgit Körner, Peter Kinast, Rudolf und Inge Döring, Peter Moßmann für die Familie Kassler, Peter Schlich, Rolf und Karin Dahl, Peter Beyer, Buddhistisches Zentrum Solingen, Ursula Blaudszun, Silke Krone, Manfred und Waltraud Klinkau, Eduard und Anita Schön, Martin und Kornelia Kruse, Horst und Gisela Krüger, Heinz Köppchen, Christina Nothgen, Mathias und Ulrike Leuchner, Angelika Hansen, Karin Schermuly, Werner und Bärbel Blumberg, Gabriele Mantz-Krickhaus, Marlies Suess, Ulrich und Susanne Hohn, Christiane Körner, Ulrike und Gerd Groos, Hans-Joachim und Dagmar Dorsch, Wilma und Theo zur Mühlen, Franz-Josef Heimann, Gerd Lungenstrass, Jürgen Hustadt, Renate Leo, Gerda Piel, Friedrich Hutmacher, Christa Gebauer, Hans und Ulrike Drescher, Detlef und Sigrid Koch, Renate Schulenberg, Waltraud Banas, Turn- und Sportverein Solingen-Aufderhöhe Abteilung Freizeitsport, Günter und Brigitte Schnichels, Hannelore Ullrich, Renate Weber, Ulrich und Birgitt Harbecke, Norbert Klinkert, Horst Wittmann, Hilde Ermertz, Dr. Rainer und Elisabeth Bruessing, Bertel Poradny, Annemarie und Frank Plöhn, Iren Klein, Dachdecker-Innung Solingen der Kreishandwerkerschaft Solingen-Wuppertal, Mörser Stahlwaren GmbH, Volker Kemper, Martina Langer + Beate Nippes, Martha Firmenich, Dorothea Babon, Martina Fuchs, Renate und Arnold Leiding, Gerda Steioff, Irma Maass. Volker und Carolin Spartmann. Ihnen allen herzlichen Dank.

Spenden für die Kette

Veröffentlichung: Die Namen der Spender veröffentlichen wir im Solinger Tageblatt, sofern auf der Überweisung nicht „anonym“ oder „kein Name“ angegeben wird.

Spenden: Das Geld an die ST-Wohltätigkeitsaktion geht zu 100 Prozent an bedürftige Menschen in Solingen. Die kompletten Verwaltungskosten trägt der Verlag B.Boll.

IBAN: DE91 3425 0000 0000 0271 02

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Helfer haben Laufschuhe für die Kette angezogen
Helfer haben Laufschuhe für die Kette angezogen
Helfer haben Laufschuhe für die Kette angezogen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare