ST-Wohltätigkeitsaktion

Mit 92.679 Euro startet die Kette in die Adventszeit

ST-Wohltätigkeitsaktion sammelt für Bedürftige in Solingen.

Von Simone Theyßen-Speich

Die Spendenbereitschaft ist überwältigend. Erst am vergangenen Wochenende ist die diesjährige Weihnachtsaktion der „Kette der helfenden Hände“ offiziell gestartet, und schon jetzt sind viele Spenden auf dem Konto der ST-Wohltätigkeitsaktion eingegangen. Auch das ganze Jahr über haben viele Solinger schon mit ihren kleinen und großen Spenden das Konto gefüllt, bei runden Geburtstagen, Firmen-Festen sowie anderen fröhlichen aber auch traurigen Anlässen wurde an die bedürftigen Menschen in unserer Stadt gedacht.

Unterstützt werden mit dem Geld Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder einen anderen Schicksalsschlag unverschuldet in Not geraten sind. Alleine seit Oktober sind 92 679 Euro auf dem Spendenkonto eingegangen – der Grundstock für die diesjährige Weihnachtsaktion.

In den kommenden Wochen möchten wir wieder verstärkt zu Spenden für die Kette der helfenden Hände aufrufen. Denn für die diesjährige Weihnachtsaktion sind über unsere Partner bei den Wohlfahrtsverbänden und die Sozialarbeiter 747 Anträge für bedürftige Menschen eingegangen.

Über einige dieser Fälle, etwa die junge Frau, die kurz vor dem Abitur eine Hirnblutung erlitt und seitdem schwer behindert an den Rollstuhl gefesselt ist, oder die ältere Dame, deren zwei Söhne an Krebs verstorben sind und die selbst erkrankt ist, werden wir beispielhaft für viele andere im Solinger Tageblatt berichten.

Gespendet haben: Kersten-Oliver und Silke Boegeholz, Jürgen und Ingeborg Schnittert, Ursula Witte, Ute Hermanns, Anna Mertens, Sylvia Harmuth, Elisabeth Porschatis, Horst und Ingrid Schumacher, Dieter und Gabriele Lanzendörfer, Paul und Britta Mohr, Beyer GmbH & Co. IBIA, Monika und Heinz Windmann, Helmut und Christel Schwabe, Robert Schulte anlässlich seines 80. Geburtstags, Karl Borowski, Gerd Bahnsen, Elke Steingans, Erika Wirths, Bert und Ursula Licht, Gabriele Berg, Jochen und Antje Höltenschmidt, Günter Ermertz, Sigrid Bröcker, Marga Scharschmidt, Hans-Jürgen Rohrbach, Helma Roenchen, Heinz Koppchen, Christoph Frings, Karl-Heinz und Petra Wegmann, Ingrid Heiliger, Hermann und Isolde Kraemer, Walter und Rita Herzog, Gisela Wiese, Armin Manfred und Ursula Franziska Schaefer, Wilhelm Paas, Rita und Friedrich Meyer, Karin Baldauf, Familie Horst Körsgen, Rudolf und Inge Döring, Hans und Christel Juengling, Dieter und Ruth Meier, Brigitte Rausch, Hans Gerd und Gisela Winterberg, Helga und Horst Baus, Heide Konopatzki, Reinhold und Christine Langer, Detlev von Ahlefeld, Margret Kraft, Eva Renate Tolke, Christian und Annette Sporbert, Irmgard Sombrowski, Petra Schneider, Manfred Gellner, Friedhelm und Doris Ohliger, Anneliese Jordan, Christel Sefen, Brunhilde Butzbach, Claudia Sauerbaum, Thomas und Petra Mader, Gertraude Günther, Lothar und Gabriele Wingert, Paffrath Ingenieurbüro, Eduard und Anita Schön, Hermann-Josef Lürwer GmbH, Eduard Linder, Gerda Steioff, Rüdiger und Doris Weihs, und Dietmar Lang. Vielen Dank.

Die Namen der Spender veröffentlichen wir im Solinger Tageblatt, sofern im Verwendungszweck der Überweisung nicht „Anonym“ oder „Keine Veröffentlichung“ angegeben wird.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren