Heimatfreunde übten Kritik an Benennung

+

Goethestraße

MITTE -rom- Unser Glasmaler Georg Meistermann hat in Sachen Dichter und Denker einen aufschlussreichen Satz gesagt: „Schiller lag den Solingern mehr als Goethe“. Das hat die Kommunalpolitiker freilich nicht daran gehindert, beiden Dichtern eine Straße zu widmen. Es mag schon als Besonderheit gelten, dass diese nicht etwa nebeneinander liegen, sondern in einer stattlichen Entfernung von ungefähr 1900 Metern Luftlinie. Dabei ist die kleine Goethestraße regelrecht eingerahmt von Straßen für andere Geistesgrößen, von Wieland bis Herder und Raabe. Außerdem gehört die Goethestraße zum aktuellen Fahrradstadtplan und bietet neben dem Blick hinunter ins Nacker Bachtal eine Radroute mit wenig Kfz-Verkehr. In den 50er Jahren ging die Wahl der beiden Dichterfürsten einem Solinger „Kreis der Heimatfreunde“ deutlich gegen den Strich. Im Solinger Tageblatt mäkelten die Kritiker unter dem Titel „Warum musste Goethe wieder herhalten?“ und stellten ihrerseits fest, „es gebe genügend lokalhistorische oder bergische Namen“, derer man sich auch für die Benennung der kleinen Straße in Solingen-Mitte hätte bedienen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare