Distanzlernen

Hälfte der Kinder geht zur Schule

Seit dieser Woche werden Schüler ab dem achten Jahrgang im Distanzunterricht beschult.

Für die Klassen eins bis sieben ist es den Eltern freigestellt, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken. „Etwa 50 Prozent aus diesen Jahrgängen besuchen noch die Schule, mit abnehmender Tendenz“, erklärt Schuldezernentin Dagmar Becker (Grüne). Am Montag, dem ersten Tag des Lockdowns, hätten vermehrt Kinder noch Materialien aus den Schulen holen oder andere Dinge vor den Weihnachtsferien erledigen müssen. Aktuell sind 16 (gestern 12) Lehrkräfte und 160 (gestern 137) Schüler positiv auf Sars-CoV-2 getestet. 77 Lehrer und 1156 Schüler sind derzeit in Quarantäne. Betroffen sind 88 Klassen.

Auch die Eltern der Kindergartenkinder sind aufgefordert, ihre Kinder, wenn möglich, zu Hause zu betreuen. Von den 95 Kitas in der Klingenstadt sind derzeit 83 im Regelbetrieb. „Die 18 städtischen Kitas werden derzeit von etwa 30 Prozent der Kinder besucht“, so Dagmar Becker. -sith-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare