Kunst

Gruppe Freies Malen stellt erstmals aus

Juliane Köhler, Karin Mollenhauer und Christa Kastner (v. l.) gehören zur Gruppe Freies Malen.
+
Juliane Köhler, Karin Mollenhauer und Christa Kastner (v. l.) gehören zur Gruppe Freies Malen.

Atelier Gleis 3 in den Güterhallen.

Solingen. „Wegen Umzug Verkauf der Bilder“ stand am Sonntag auf den Eingangstüren zum Güterhallen-Atelier Gleis 3. Unterzeichnet hatte die Gruppe „Freies Malen“, die sich bislang noch nicht in der Öffentlichkeit bekannt gemacht hatte. Durch die Aufgabe ihrer bisherigen Wirkstätte im Südpark aber meldeten sich die vier Malerinnen, die seit Anfang des Jahres gemeinsam agieren und für weitere Mitglieder offen sind, nun erstmalig zu Wort.

Christa Kastner, Juliane Köhler, Karin Mollenhaupt und Irena Mucha stellten am Sonntagnachmittag ihre Werke aus. „Was verkauft ist, muss nicht mit umgezogen werden“, sagte Christa Kastner pragmatisch. Sie ist in Solingen bislang als Fotografin bekannt. Sie habe in früheren Jahren gemalt, erzählte die studierte Grafikerin. „Aber irgendwann ist diese Passion komplett eingeschlafen.“ Nun hat sie sie wieder erweckt und tastet sich mit Lust an Farbe und Formen an ihren eigenen Stil heran. Mal abstrakt, mal stimmungsvolle Boote am Meer oder ein Birkenwald: Ihre Werke lassen den Betrachter genauer hinschauen.

Ähnlich wie bei Karin Mollenhauer, die viel ausprobiert und auch Miniatur-Formate versucht. Acrylfarbe wird zum Beispiel mit Sand aus Sylt oder Glitzer kombiniert. Auch bei Juliane Köhler und Irena Mucha geht es farbenfroh und experimentierfreudig zu. „Wir sind völlige unterschiedliche Frauen, harmonieren aber in der verbindenden Begeisterung fürs Malen“, sagte Kastner. -jsl-

Öffnungszeiten: Sonntag, 13., und Sonntag, 20. November, 14 bis 18 Uhr, Atelier Gleis 3 in den Güterhallen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Praxen und Kinderklinik in Solingen sind voll
Praxen und Kinderklinik in Solingen sind voll
Praxen und Kinderklinik in Solingen sind voll

Kommentare