Konzert

Grundschüler erleben Mozart

Anna Maria Mozart wurde von ihrem großen Bruder Amadeus „Nannerl“ genannt. Im Schulkonzert erzählte sie zur passenden Musik vom Leben ihres Bruders. Foto:
+
Anna Maria Mozart wurde von ihrem großen Bruder Amadeus „Nannerl“ genannt. Im Schulkonzert erzählte sie zur passenden Musik vom Leben ihres Bruders.

Bergische Symphoniker bieten Geschichten und Kompositionen

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Mozart war schon als Kind so musikalisch begabt, dass er die Noten des zum Nachspiel verbotenen Vatikan-Chorstücks „Miserere“ kurzerhand aus dem Kopf niederschrieb. Statt der gefürchteten Bestrafung von offizieller Seite bekam er allerdings Lob und Anerkennung: Er wurde zum Ritter zum goldenen Sporn ernannt und durfte sich seines endgültigen Durchbruchs als Berühmtheit in der Musikwelt seiner Zeit sicher sein.

Diese Anekdote war der Schluss einer Reihe szenischer Darstellungen, die Michael Forster und Katharina Knees für die Bergischen Symphoniker auf die Bühne des Pina- Bausch-Theaters gebracht hatten. Am Pult stand derweil Stipendiatin Ina Stoertzenbach: Sie boten „Ach Wolferl“ für Grundschüler – mit Geschichten und Kompositionen aus Mozarts bewegter Kindheit. Die Darsteller malten mit verteilten Rollen ein farbiges Bild des eigenwilligen und frechen Kindes, das sich ständig dem Regelwerk widersetzte und zugleich musikalisch schon als Achtjähriger ein anerkanntes Genie war. Immer wieder eskortiert von den gerade thematisch und historisch passenden Mozart-Klängen, schafften es beide, die Grundschüler in den Sitzreihen vom ersten bis zum letzten Moment der Dreiviertelstunde zu faszinieren.

So gelang ein Schulkonzert der etwas anderen Art: Einerseits machte es neugierig auf den Menschen, den Komponisten, der vor über 300 Jahren gelebt hat und als Wunderkind Furore machte. Zugleich weckte und manifestierte es Freude an seiner Musik, die hauptsächlich quirlig-lebensfroh und verspielt daherkam, aber auch düstere und dunkle Momente zeichnete.

Die musikalische Schulstunde im Theater, die sowohl den Instrumentalisten unter der Leitung der diesjährigen Dirigatsstipendiatin Stoertzenbach, als auch Forster und Ka Knees offensichtlich viel Spaß machte. Mit weißer Puderperücke und Volants-Krinoline als Mozarts Schwester Nannerl, las Knees eifrig imaginäre Briefe ihres jüngeren Bruders von dessen erster Italienreise vor und suchte interessiert die beschriebenen Orte auf einer großen Landkarte.

Der mysteriöse Widersacher mahnt und warnt

Forster mit schwarzer Augenmaske, schwarzem Dreispitz und schwarzem Mantelumhang als mysteriöser Widersacher und Skeptiker mahnte mit gehobenem Zeigefinger vor zu viel Freigeist und einem bösen Ende.

Die beiden Protagonisten gaben spielerisch einen spannenden Eindruck in das Leben von Wolferl und setzten somit Stücken wie die kleine Nachtmusik sowie Melodien aus späteren Opern oder dem berühmten Requiem in einen gemeinsamen, unterhaltsamen Rahmen. Am Ende gab es viel Beifall von Schülern und den begleitenden Lehrern.

Hintergrund

Den Bergischen Symphonikern haben sich Musikerziehung auf die Fahne geschrieben. Nicht nur durch ihre Schulkonzerte, sondern auch durch angebotene Probenbesuche, Besuche in Schulklassen oder dem Konzert Rhapsody in School, bei dem ein bekannter Musiker zu Gast in eine Schule kommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Welche Kreuzung suchen wir heute?
Welche Kreuzung suchen wir heute?
Welche Kreuzung suchen wir heute?

Kommentare