Projekt

Grüne fordern Stopp für Arena-Pläne

Als „Projekt zur Unzeit“ bezeichnen die Grünen die Planungen für eine Arena Bergisch Land am Weyersberg.

Angesichts der Planungskosten von 880 000 Euro, die jetzt der Stadtentwicklungsgesellschaft zur Verfügung gestellt werden sollen, fordert Grünen-Fraktionssprecher Frank Knoche einen Stopp für das Projekt. Die Kostenkalkulation sei durch die Auswirkungen weltpolitischer Ereignisse „innerhalb von zwei Monaten zerbröselt“.

Er befürchtet, dass auf die Stadt eine jährliche Belastung von 3 Millionen Euro zukomme. Dieses Geld fehle dann an anderer Stelle: für Kitas, Schulen, Breitensport, Kultur, Klima- und Katastrophenschutz. Die Stadt müsse Prioritäten setzen, ergänzt Co-Fraktionssprecherin Corinna Faßbender und fügt hinzu: „Die Bergische Arena steht da nicht ganz oben.“ Leon Kröck, umweltpolitischer Sprecher der Grünen, befürchtet Verkehrsprobleme und dass durch die Arena eine Hitzeinsel in der Innenstadt entstehen würde. -ate-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ehepaar Schultz übernimmt Kantine im Finanzamt
Ehepaar Schultz übernimmt Kantine im Finanzamt
Ehepaar Schultz übernimmt Kantine im Finanzamt
Cobra will sich der Jugend stärker öffnen
Cobra will sich der Jugend stärker öffnen
Cobra will sich der Jugend stärker öffnen
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Festival „Pow Wow You“ ist Startrampe für Karrieren
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile
Das Tageblatt wirft einen genauen Blick in die Stadtteile

Kommentare