Politik

Grüne fordern mehr Geld für den ÖPNV

Für eine Stärkung des Bus- und Bahnverkehrs muss die Stadt aus Sicht der Grünen mehr Geld als bisher ausgeben.

Wenn der Anteil dieses Verkehrsbereiches bis 2030 auf 30 Prozent verdoppelt werden soll, müsse dies im Haushalt abgebildet werden, fordert der Vorsitzende des ÖPNV-Fahrgastbeirates, Leon Kröck. In diesem Zusammenhang spricht er nicht nur von Investitionen.

Vor allem die Planungsabteilungen der Stadtverwaltung seien überlastet und müssten in diesem Bereich aufgestockt werden. Allein für den ÖPNV-Ausbau habe ein Gutachter festgestellt, dass zehn zusätzliche Stellen geschaffen werden müssten, erklärte Kröck. Hierbei sei der behindertengerechte Ausbau der Bushaltestellen noch gar nicht berücksichtigt. Für die im Herbst anstehenden Haushaltsgespräche mit den anderen Fraktionen kündigte Grünen-Fraktionssprecher Frank Knoche an: „Keine Abstriche bei Schulen, Kitas und ÖPNV.“ Kürzen könne die Stadt hingegen bei den fünf angepeilten Kreisverkehren. Laut Thilo Schnor, grüner Vorsitzender des Verkehrsausschusses, binden auch die Planungen für eine Arena Bergisch Land zu viele Kapazitäten im Rathaus. -ate-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A3 und A46: Ab heute Abend nur je eine Spur frei
A3 und A46: Ab heute Abend nur je eine Spur frei
A3 und A46: Ab heute Abend nur je eine Spur frei
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Steuerabzug: Wie viel Geld bleibt von der Energiepauschale übrig?
Steuerabzug: Wie viel Geld bleibt von der Energiepauschale übrig?
Steuerabzug: Wie viel Geld bleibt von der Energiepauschale übrig?
Ukraine-Krieg: Russland räumt Verstöße bei Mobilisierung ein – Rekruten üben auf der Krim
Ukraine-Krieg: Russland räumt Verstöße bei Mobilisierung ein – Rekruten üben auf der Krim
Ukraine-Krieg: Russland räumt Verstöße bei Mobilisierung ein – Rekruten üben auf der Krim

Kommentare