Nach Zwangspause

Gräfrather Vereine feiern gemeinsam das Schützenfest

Florian Hafer (v. l.), Petra Killing, Markus Killing und Bastian Krisam freuten sich, dass die Gräfrather Schützen wieder ihre Tradition feiern konnten.
+
Florian Hafer (v. l.), Petra Killing, Markus Killing und Bastian Krisam freuten sich, dass die Gräfrather Schützen wieder ihre Tradition feiern konnten.

Nach zwei Jahren Pause stand das Festzelt wieder am Brandteich.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Florian Hafer ist die neue Majestät der St. Gräfrather St. Sebastianus-Schützen-Bruderschaft. Nachdem er beim Königsschießen den Rumpf des zu treffenden Holzvogels zu Fall brachte, wurde er mit einer Eichenlaub-Krone geschmückt, bevor er Samstagabend im Festzelt am Brandteich inthronisiert wurde.

Nach zwei Jahren Zwangspause durch Corona konnten die Gräfrather endlich wieder so feiern wie es sich für ein richtiges Schützenfest gehört. Und so setzte der Festball am Abend das i-Tüpfelchen auf einen gelungenen Festtag. Ein Königsfrühstück um 12 Uhr hatte den Startpunkt gesetzt und damit die Energie für das anschließende Königsschießen gesichert. Um 18 Uhr begann der festliche Umzug durch Gräfrath, bei dem auch die geladenen Gäste mitmarschierten: „Alle St. Sebastianer Bruderschaften Solingens, also Clemens, Ohligs, Weeg und Wald, haben Abordnungen geschickt“, sagte Brudermeister Stefan Sprang.

Altes Königspaar war durch Corona über 1000 Tage im Amt

Natürlich feierten die befreundeten Gräfrather Vereine und Gruppen mit: Der Vorstand der Arge war ebenso dabei wie die grünweißen Karnevalisten, die Hahneköpper „Haut ihn“ und die Freiwillige Feuerwehr. Ein Zapfenstreich in den städtischen Anlagen an der Gerberstraße lockte viel spontanes Publikum an. Er sei dem amtierenden Königspaar Petra und Markus Killing-Scholz sehr dankbar, sagte Brudermeister Stefan Sprang. Seit mehr als 1000 Tagen im Amt seien sie ihrer Aufgabe bei den Aktivitäten nie müde geworden. Dass jetzt das traditionelle Festzelt wieder auf dem Platz am Brandteich stehe, mache einfach froh. „Wie in den Jahren zuvor teilen wir uns dieses Zelt mit den Hahneköppern, die an diesem Wochenende auch ihr Stiftungsfest begehen.“

Gut gelaunt ging es schließlich für alle Gäste ins Party-Finale: Die Gräfrather Coverband „pe prepared“ machte aus dem Festzelt schnell eine Disco, in der fröhlich abgerockt werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Kommentare