Für große Veranstaltungen

Gräfrath: Neues Zeltdach ist erstmals aufgespannt

Das Dach soll künftig bei großen Veranstaltungen für eine Bühne genutzt werden. 
+
Das Dach soll künftig bei großen Veranstaltungen für eine Bühne genutzt werden. 

Mit über einem Jahr coronabedingter Verspätung wurde das neue Zeltdach für den Gräfrather Marktplatz erstmals aufgebaut.

Es soll künftig bei großen Veranstaltungen für eine Bühne genutzt werden. Eine Fachfirma mit Sitz in der Nähe des Chiemsees baute es am Dienstag und Mittwoch auf – zur Übergabe an den Verein für Kunst und Kultur in Gräfrath. Nun wird es wieder abgebaut und eingelagert, bis die nächsten Veranstaltungen auf dem Marktplatz stattfinden können.

Circa 80 000 Euro kostete die Anschaffung inklusive Fundament für die sieben Stützen – finanziert durch Sponsoren. Das 100 Quadratmeter große Dach ersetzt die bisherige Festbühne, die nur mit großem Aufwand auf- und abgebaut werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare