Krieg in der Ukraine

Gleich vier Benefizkonzerte für den Frieden finden statt

Anja Stock (v. l.), Katharina Schmidt und Jörg Stuhldreier von der Cobra hatten als erste ein Benefizkonzert auf den Weg gebracht. Jetzt folgen viele andere Initiativen und Musikgruppen. Foto: Christian Beier
+
Anja Stock (v. l.), Katharina Schmidt und Jörg Stuhldreier von der Cobra hatten als erste ein Benefizkonzert auf den Weg gebracht. Jetzt folgen viele andere Initiativen und Musikgruppen.

Walder Theatertage, Cobra, Volkshochschule und Walder Stadtsaal.

Von Simone Theyßen-Speich und Philipp Müller

Solingen. Gleich vier Benefizkonzerte gibt es in den kommenden zwei Wochen, mit denen Musikerinnen und Musiker Geld für die Opfer des Krieges in der Ukraine sammeln. Alle Künstler und Veranstalter verzichten auf Gagen und Einnahmen, damit ein mögliches hohes Spendenaufkommen erzielt werden kann.

Samstag, 19. März: Um 19.30 Uhr findet ein Konzert mit See You, Em Brass und dem Odessa-Projekt in der Cobra statt. Das Konzert ist bereits ausverkauft, der Erlös des Abends geht an die Aktion „Deutschland hilft“.

Samstag, 19. März: Roman (Klavier) und Julian Wasserfuhr (Trompete) treten um 19 Uhr in der Walder Kirche auf Einladung der Walder Theatertage auf. Alle Einnahmen und Spenden kommen den beiden Solinger Organisationen „Solingen hilft“ des Solinger Arztes Dr. Christoph Zenses und Trans-Europa des Landtagsabgeordneten Josef Neumann zugute. „Es wird ein symbolischer Eintrittspreis von 5 Euro genommen und jeder Gast kann entscheiden, mit welcher Spende er die Aktion zusätzlich unterstützen möchte“, sagt der stellvertretende Vorsitzende Reiner Daams. Außerdem gibt es – unabhängig vom Konzertbesuch – im Anschluss ab 20.30 Uhr einen Auftritt des Chores Voices auf dem Walder Kirchplatz. Tickets gibt es unter:

termine.solinger-tageblatt.de

Freitag, 25. März: Gleich zehn Solinger Jazzmusikerinnen und Jazzmusiker treten ab 19 Uhr im Forum der Bergischen Volkshochschule an der Mummstraße auf. „Wir möchten dort, wo Worte und Verhandlungen nicht mehr weiter helfen und Waffen täglich unendliches menschliches Leid, Elend und Verwüstungen anrichten, mit unserer Musik unseren Beitrag zur Wahrung von Frieden und Menschlichkeit leisten“, sagen die Musiker. Tickets für 15 Euro nur an der Tageskasse erhältlich, der Erlös geht an „Solingen hilft“.

Sonntag, 27. März: Um 18 Uhr treten Farfarello und die Band Jim Buttons im Walder Stadtsaal auf. Der Erlös geht an „Solingen hilft“, erklärt Mani Neumann von Farfarello. Tickets für 20 Euro gibt es unter:

termine.solinger-tageblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt weiter
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt weiter
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt weiter

Kommentare