Dank Hilfsbereitschaft

Felix Kids-Club ist gerettet

Gunter und Sybilla Opitz vom Felix Kids-Club freuen sich, in die Geschäftsräume von „Küchen Klingen“ in der Innenstadt ziehen zu können. Foto: Beier
+
Gunter und Sybilla Opitz vom Felix Kids-Club freuen sich, in die Geschäftsräume von „KlingenKüchen“ in der Innenstadt ziehen zu können.

Der Kindertreff hat ein neues Zuhause gefunden. Zuletzt drohte ihm wegen hoher Miete das Aus.

Von Stefan Prinz

Gunter Opitz ist ganz gerührt: Nachdem vor einem Monat unsere Zeitung über die Schwierigkeiten des Felix Kids-Clubs berichtet hatte, setzte eine Welle der Hilfsbereitschaft ein. Geldspenden in Höhe von 12 000 Euro und zahlreiche Sachspenden erreichten den Club, in dem Hunderte Solinger Jugendliche von Ehrenamtlichen betreut werden. Und das Beste ist: „Wir haben auch ein neues Zuhause gefunden“, freut sich Kids-Club-Gründer Opitz: Der Kindertreff wird in die ehemaligen Geschäftsräume von Klingen-Küchen in der Straße Breidbacher Tor 9 umziehen. „Das ist eine tolle Lösung“, freut sich der ehemalige Pfarrer.

„Das werden wir ganz sicher schaffen.“
Gunter Opitz, Club-Gründer

Die Räume des Kids-Clubs waren nämlich zuletzt das größte Problem: Nachdem der Kindertreff für seine Vereinsräume in der Lüneschloßstraße die Miete in Höhe von bis zu 14 000 Euro im Monat nicht zahlen konnte, drohte dem Club das Aus. Die finanzielle Belastung für den Club, der ausschließlich von Spenden lebt, ist in den neuen Räumen deutlich geringer. Für die rund 900 Quadratmeter muss der Verein künftig 2100 Euro Kaltmiete im Monat zahlen. „Das werden wir ganz sicher schaffen“, ist sich Gunter Opitz sicher.

Nach von Unsicherheit geprägten Wochen ist der Vereins-Gründer schon wieder voller Tatendrang. Der Club will im nächsten Jahr seine Öffnungszeiten und damit die Betreuung der Kinder deutlich ausweiten. Nachdem das Freizeitangebot für Kinder derzeit nur noch an einem Tag in der Woche geöffnet ist, sollen die Räume den Mädchen und Jungen bald wieder an jedem Wochentag zur Verfügung stehen, freut sich Opitz.

Mietvertrag noch nicht unterschrieben

Der Mietvertrag für die neue Immobilie ist allerdings noch nicht unterschrieben: „Das machen wir erst, wenn das Bauamt der Stadt die Räume auch ordnungsgemäß abgenommen und freigegeben hat.“ Darin sieht Opitz allerdings keine Probleme.

Standpunkt von Stefan Prinz

Der Vormieter der Räume, die Betreiber des Küchenstudios „Klingen Küchen“, hinterlassen dem Kids-Club auch einige Möbel: „Klingen-Küchen lässt uns einen großen Teil der Einbauten da und hat uns eine Küche als Spende versprochen“, freut er sich.

Die ersten zwei Monate darf der Kids-Club die neuen Räumlichkeiten mietfrei nutzen. „In dieser Zeit werden wir notwendige Umbauarbeiten durchführen.“ Bis Ende Januar nächsten Jahres soll der Club schließlich vollständig in die neuen Räume umgezogen sein.

Das bisherige Angebot des Kids-Clubs in der Lüneschloßstraße ist riesig: Es gibt zum Beispiel eigene Räume für Hausaufgabenbetreuung, einen Computerraum und eine Bibliothek. Außerdem steht ein Mehrgenerationencafé mit Küche zur Verfügung. Verschiedene Werkstätten, ein Theaterraum sowie ein Jugendraum mit Billard und Kicker runden das Angebot ab. Ein ähnliches Angebot soll es auch in den Räumen im Breidbacher Tor geben. Besser noch: Es soll sogar ausgeweitet werden.

Über 3200 Kids und nahezu 2000 Eltern sind aktuell im Club registriert. Für das Angebot müssen die Kinder nichts zahlen. Die rund 50 Mitarbeiter engagieren sich alle ehrenamtlich. „Im Durchschnitt betreuen wir derzeit 135 Kinder täglich – mit steigender Tendenz“, sagt Opitz. „Wir geben Kindern Raum und Geborgenheit, motivieren und fördern sie. Wir vermitteln ihnen Selbstbewusstsein und gegenseitigen Respekt", beschreibt er das Konzept des Clubs.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle

Kommentare