Projekt

Gesamtschule hat eine „Gemüse-Ackerdemie“

Annette Bartmer (Gemüse-Ackerdemie,l.) und Lehrerin Claudia Lindenberg betreuen den neuen Schulgarten der Gesamtschule Höhscheid.
+
Annette Bartmer (Gemüse-Ackerdemie,l.) und Lehrerin Claudia Lindenberg betreuen den neuen Schulgarten der Gesamtschule Höhscheid.

Projekt in Höhscheid wird von Verein unterstützt.

Von Simone Theyßen-Speich 

Höhscheid. Der Boden ist schon vorbereitet, die zwölf Beete sind terrassenförmig angelegt. Gestern konnten die Schüler der Gesamtschule Höhscheid damit beginnen, die ersten Pflänzchen einzusetzen und zu säen. Die 22 Fünftklässler, die das neue Fach „Gemüse-Ackerdemie“ im Rahmen des Werkstattblocks gewählt haben, waren gestern beim offiziellen Start des Projektes mit Feuereifer bei der Sache.

Möhren und Radieschen wurden ausgesät, Kohlrabi und Fenchel als kleine Pflänzchen gesetzt. Auch eher unbekannte Pflanzen wie Mangold und Pastinake lernten die Kinder dabei kennen. Noah grub kleine Löcher, um die Kartoffel-Setzlinge in die Erde zu bringen. „Das habe ich im Garten meiner Tante schon gemacht“, erklärte er und wusste auch, wieherum die Kartoffeln gesetzt werden mussten.

Unterstützt wurde das Projekt an der Höhscheider Gesamtschule von dem Verein „Ackerdemia“. „Wir betreuen 400 Lernorte bundesweit“, erklärte Annette Bartmer, die für die 77 Projekte im Rheinland verantwortlich ist. Der Verein hilft bei der Konzeption, unterstützt finanziell und hilft auch bei der Umsetzung.

30 Gemüsesorten werden – zeitlich gestaffelt – im Schulgarten an der Kanalstraße gepflanzt. „Das ist gelebter Biologieunterricht“, freut sich Claudia Lindenberg, die neu als Lehrerin an der Schule ist und von dem Projekt bei einem Kongress erfahren hat. Im Idealfall sei der Acker ein Lernort wie die Sporthalle oder der Computerraum, wo in verschiedenen Fächern gearbeitet werden kann, betont Annette Bartmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Stadtwerke: Gaspreis soll in Solingen um etwa fünf Cent steigen
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle
Aus einer Schnapsidee wird die Landwehrperle

Kommentare