Projekt

Gesamtschüler wollen auf Tour gehen

Schulleiter Dirk Braun unterzeichnete die Kooperation im Beisein von Sarah Kotelnicki (v.l.) Natascha Stecuk, Benjamin Schröer, Hannah Gewert von der Gesamtschule Langerfeld sowie Dr. Matthias Rürup. Foto: Christian Beier
+
Schulleiter Dirk Braun unterzeichnete die Kooperation im Beisein von Sarah Kotelnicki (v.l.) Natascha Stecuk, Benjamin Schröer, Hannah Gewert von der Gesamtschule Langerfeld sowie Dr. Matthias Rürup.

Schule in Höhscheid plant neues Projekt Herausforderungen, begleitet von der Bergischen Uni.

Von Anja Kriskofski

Jugendliche in der Pubertät haben vieles im Kopf. Schule ist es oft nicht. „Wegen der neuronalen Neuverschaltung im Gehirn können sich die Schüler oft schwer konzentrieren“, weiß Dirk Braun, Leiter der Gesamtschule Höhscheid, aus Erfahrung. Seine Schule geht deshalb neue Wege: Ab dem kommenden Schuljahr werden die Schüler des achten Jahrgangs in den beiden Wochen vor den Sommerferien eine „Herausforderung“ meistern. Das gleichnamige Projekt gibt es bereits an anderen Schulen, unter anderem an der Wuppertaler Gesamtschule Langerfeld. Deren Netzwerk sind die Höhscheider jetzt beigetreten.

Mit im Boot ist auch das Institut für Bildungsforschung der Bergischen Universität Wuppertal. Pädagogik-Studenten sollen die Schüler bei ihren jeweiligen Herausforderungen begleiten, berichtet der wissenschaftliche Mitarbeiter Dr. Matthias Rürup. Wie die aussehen, sollen die Schüler mit entscheiden, erklärt Dirk Braun. Ihre Ideen für eine Herausforderung reichten von einem Theaterprojekt über die Arbeit mit Tieren bis hin zu einer Fahrradtour nach Berlin.

Sich Herausforderungen zu stellen, stärkt die Persönlichkeit

Für Natascha Stecuk und Hannah Gewert, Schülerinnen der Gesamtschule Langerfeld, war die Herausforderung eine Eifel-Tour. „Das war anstrengend, aber auch eine mega-gute Erfahrung“, erzählt Hannah (14). Die Gruppe sei nur mit dem Nötigsten unterwegs gewesen. Nachts wurde gezeltet. Jetzt helfen die Schülerinnen den Jahrgängen nach ihnen bei der Organisation ihrer Herausforderung. Von der Erfahrung will auch die Gesamtschule Höhscheid profitieren. So verleihen die Wuppertaler über eine Schülerfirma auch Material für eine Wandertour.

Sich einer Herausforderung zu stellen, stärke die Persönlichkeit, sagt Dr. Rürup: „Das hilft bei der Berufswahl und auf dem weiteren Lebensweg.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vollbremsung eines Busses: Person leicht verletzt
Vollbremsung eines Busses: Person leicht verletzt
Vollbremsung eines Busses: Person leicht verletzt
Gefahrguteinsatz: Säurehaltige Flüssigkeit in Mülltonne
Gefahrguteinsatz: Säurehaltige Flüssigkeit in Mülltonne
Gefahrguteinsatz: Säurehaltige Flüssigkeit in Mülltonne
Ohligs: Anwohner leiden unter Brückensperrung
Ohligs: Anwohner leiden unter Brückensperrung
Ohligs: Anwohner leiden unter Brückensperrung
Versuchter Straßenraub: „Der wollte mich abstechen“
Versuchter Straßenraub: „Der wollte mich abstechen“
Versuchter Straßenraub: „Der wollte mich abstechen“