Gemeinde Wald bietet in der Jugendkirche ein breites Angebot an

Christoph Fischer (l.) und die Teilnehmer der Jugendkirche nutzen den Gemeinschaftsraum für gemütliche Gespräche. Foto: Gemeinde Wald
+
Christoph Fischer (l.) und die Teilnehmer der Jugendkirche nutzen den Gemeinschaftsraum für gemütliche Gespräche.

Das ST stellt Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in den Kirchengemeinden vor

Von Anna Lauterjung

Wie sieht das Freizeitangebot der evangelischen und katholischen Gemeinden in Solingen für Kinder und Jugendliche aus? Diese Frage beantwortet diese Serie des Solinger Tageblattes. Nun geht es im fünften Teil weiter mit dem Kinder- und Jugendprogramm der evangelischen Kirchengemeinde Wald.

Die Gemeinde bietet Interessierten direkt drei Anlaufpunkte: den Kinder- und Jugendtreff Poststraße, das Jugendzentrum Fuhr direkt an der Korkenziehertrasse und die Jugendkirche am Mangenberg. 2019 wurde die Jugendkirche am Mangenberg, ehemals das Dingshaus, für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt.

Gestaltet und eingerichtet wurde die Jugendkirche von den Jugendlichen selbst, berichtet Christoph Fischer, Jugendleiter der Gemeinde Wald. „Hier können sie sich entfalten und sich nach ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten einbringen“, sagt Christoph Fischer. In der Jugendkirche werden Musicals aufgeführt, Gottesdienste gefeiert und Gemeinschaft erlebt. Zudem gebe es Zeit für Gespräche und Austausch über Gott und die Welt, so Christoph Fischer.

Die Gemeinde Wald bleibt, wie viele andere Gemeinden in dieser Serie, auch in Pandemiezeiten im Austausch mit den Kindern und Jugendlichen. Per Whatsapp findet ein regelmäßiger Kontakt statt und es gibt wöchentliche, digitale Treffen mit Jugendlichen. Zudem werden gemeinsame Projekte auf Distanz durchgeführt, wie Collagen für die Jugendkirche zu Ostern oder ein Quiz, bei dem Preise verlost werden.

In den Sommerferien soll es dann in der Gemeinde ein vierwöchiges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche unter Einhaltung der Hygienevorschriften geben, sagt Christoph Fischer. Dieses könnte unter anderem ein Spiel-, Bastel-, und Lernangebot sowie Tagesausflüge in der näheren Umgebung beinhalten.

Gemeinschaft soll gefördert werden

Durch die gemeinsamen Aktionen soll die Gemeinschaft unter den Kindern und Jugendlichen gefördert werden, erklärt Christoph Fischer. Um an den Angeboten für Kinder und Jugendliche teilzunehmen, müsse jeder nur die Bereitschaft mitbringen, sich auf den Weg in die Jugendkirche zu machen, betont Christoph Fischer. „Wir freuen uns auf euren Besuch“, sagt der Jugendleiter.

Bei Interesse gebe es auch die Möglichkeit, sich mit ihm per Mail oder telefonisch unter Tel. 230 608 24 in Verbindung zu setzen. Alle weiteren Informationen zu dem Kinder- und Jugendprogramm sowie die Kontaktdaten für die Anmeldung finden sich auf der Website der Gemeinde Wald.

christoph.fischer.1@ekir.de

www.kirche-wald.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
Vollsperrung in der City wird aufgehoben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare