Gefahrgutunfall: Firma dankt Feuerwehr

Die Firma Dursol Fabrik GmbH & Co. KG, bei der es am Freitag einen größeren Gefahrstoffeinsatz der Feuerwehr gegeben hatte (das ST berichtete), bedankt sich bei den Einsatzkräften. „Die Gefahr konnte durch den gut koordinierten und schnellen Einsatz der Feuerwehr Solingen, schon nach kurzer Zeit soweit vermindert werden, dass weder für die Anwohner, noch für die Umwelt eine Gefahr bestand. Insbesondere der schnelle und unkomplizierte Informationsaustausch zu den betrieblichen Einsatzkräften und externen Fachberatern machte dies möglich“, heißt es in einem Schreiben der Geschäftsführung. Bei innerbetrieblichen Transportaufgaben sei Fluorwasserstoffsäure ausgetreten. „Die Geschäftsleitung der Dursol Fabrik bedankt sich nochmals ausdrücklich bei allen Helfern und Rettungskräften der Feuerwehr, Polizei und städtischen Betrieben für die schnelle und kompetente Hilfe.“

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad

Kommentare