Feuerwehr

Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus

Die Feuerwehr rückte zu einer Brandstiftung aus. Archivfoto: ld
+
Die Feuerwehr rückte zu einem Gefahrguteinsatz aus.

Bei Umfüllarbeiten kam es zu einem Unfall. Zahlreiche Einsatzkräfte waren in der Nacht vor Ort.

Solingen. Die Feuerwehr ist in der Nacht zu Samstag zu einem Gefahrguteinsatz an der Lotharstraße ausgerückt. Dort war es gegen 0.40 Uhr bei Umfüllarbeiten in einem Galvanikbetrieb zu einem Unfall gekommen. In dem Gebäude wurde eine geringe Menge giftiger Dämpfe freigesetzt. Zahlreiche Einsatzkräfte waren in der Nacht vor Ort.

Der Rettungsdienst brachte vier Mitarbeiter des Betriebs vorsorglich ins Krankenhaus. In den frühen Morgenstunden konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Niedrige Wahlbeteiligung: So viele Menschen sind in Solingen zur Wahl gegangen
Niedrige Wahlbeteiligung: So viele Menschen sind in Solingen zur Wahl gegangen
Niedrige Wahlbeteiligung: So viele Menschen sind in Solingen zur Wahl gegangen

Kommentare