Evangelische Allianz

Gebetswoche findet online statt

Wie gewohnt startet die Evangelische Allianz Solingen mit einer Gebetswoche ins neue Jahr.

Dahinter steht eine weltweite Bewegung aus 128 nationalen Allianzen, in denen sich Christen unabhängig von ihrer Kirchenzugehörigkeit zusammengeschlossen haben.

Die Gebetswoche beginnt morgen und endet am kommenden Sonntag, 17. Januar. Wegen der Pandemie laden die Verantwortlichen dieses Mal nicht in Kirchen und Gemeindesäle ein – sondern zu Videokonferenzen und auf die Video-Plattform Youtube ein.

Unter der Überschrift „Lebenselixier Bibel“ beten Christen von Montag bis Samstag per Zoom, vorher führen bekannte Gesichter aus Solinger Gemeinden ab 19.30 Uhr in das Tagesthema ein. Dabei richtet sich der Freitagabend besonders an junge Menschen: Verantwortliche aus Solinger Jugendgruppen führen durch einen Jugendgebets- und Lobpreisabend, der immer wieder durch Kleingruppen-Gespräche ergänzt wird. Die Zugangsdaten für die Zoom-Gebetstreffen sowie ergänzende Materialien gibt es jeweils tagesaktuell auf der Website der Evangelischen Allianz Solingen unter

https://ev-allianz-solingen.de.tl

(unter dem Menüpunkt „@ndereGebetswoche“)

Eingerahmt wird die Gebetswoche durch Online-Gottesdienste an den beiden Sonntagen. Der morgige Eröffnungsgottesdienst wird ab 17 Uhr aus der Stadtmission Solingen gestreamt (Youtube-Kanal: „Stadtmission Solingen“). Die Abschlussgottesdienste kommen am 17. Januar um 10.15 Uhr aus der Stadtmission (Youtube-Kanal: „Stadtmission Solingen“) sowie um 10 Uhr aus der Freien evangelischen Gemeinde Merscheid (Youtube-Kanal: „FeG Merscheid“).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenzstufe 3 wird ausgesetzt - Impfzentrum am 2. und 3. August geschlossen
Corona: Inzidenzstufe 3 wird ausgesetzt - Impfzentrum am 2. und 3. August geschlossen
Corona: Inzidenzstufe 3 wird ausgesetzt - Impfzentrum am 2. und 3. August geschlossen
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen
Brückensteig-Macher melden mehr als 6000 Buchungen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare