Frau baut Unfall unter Drogeneinfluss

Am Sonntagmorgen gegen 4.35 Uhr hat eine unter Drogen stehende 30-Jährige ohne gültigen Führerschein auf der Düsseldorfer Straße in Haan einen Verkehrsunfall verursacht und wurde dabei leicht verletzt. Anwohner waren durch laute Unfallgeräusche geweckt worden. Sie entdeckten einen stark beschädigten Renault Clio auf einem angrenzenden Feld und informierten die Polizei.

Die Fahrerin gab beim Eintreffen der Beamten zu, den Verkehrsunfall verursacht zu haben. Sie habe die Düsseldorfer Straße in Richtung Hilden befahren und sei zunächst nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dort touchierte sie einen am Fahrbahnrand zwei abgestellte Seat Leon Autos. Anschließend lenkte sie ihr Fahrzeug nach rechts und fuhr in ein Feld, wo sie zum Stillstand kam. Ihr Renault Clio war nicht mehr fahrbereit. Schaden: 23 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare