Ausstellung

Fotograf rückt Süchtige in den Blickpunkt

Marc Oortman hat den Kontakt zu Heroinsüchtigen gesucht. Diesen tätowierten Mann durfte er für seine Schau ablichten. Foto: Christian Beier
+
Marc Oortman hat den Kontakt zu Heroinsüchtigen gesucht. Diesen tätowierten Mann durfte er für seine Schau ablichten. Foto: Christian Beier

Marc Oortman stellt in der Südpark-Galerie unter dem Titel „Pieces of Paradise“ aus.

Die Fotos von Marc Oortman zeigen Düsseldorfer Drogenabhängige, allerdings losgelöst von ihrem Umfeld, sondern ähnlich dem Mode-Stil „Heroin Chic“, durch den Kate Moss in den 90er Jahren berühmt wurde. Die Ausstellung „Pieces of Paradise“, die am Abend in der Südpark-Galerie eröffnet wurde, lebt von den Kontrasten zwischen Wirklichkeit und den kommerziell orientierten Fotos der Modelabels von Prada oder Gucci.

Der 30-jährige Düsseldorfer Grafik-Designer und Fotograf Marc Oortman kam während seines Studiums mit der Modefotografie in Berührung: „Den tabulosen Kommerz der Lifestyle-Industrie wollte ich mit dem ignoranten bis diskriminierenden Umgang unserer Gesellschaft mit Suchtkranken konfrontieren.“ Südpark-Galeristin Astrid Kirschey sah Oortmans Dokumentation im Januar in Düsseldorf und holte sie jetzt nach Solingen: „Das passt zu meinem Galeriekonzept, fotografisch schwierige Themen zu behandeln.“ Der Umfang der Arbeiten wurde vergrößert, zwei Installationen sind hinzugekommen, eine verlebte Couch als Objekt sowie ein künstlerisch inszeniertes Spritzenset.

Bis zum 18. Juni ist die Schau in den Güterhallen zu sehen

Der Kontakt zu den Düsseldorfer Heroinsüchtigen fiel dem Fotografen überraschend leicht: „Durch meinen kritischen Beitrag bekamen die Drogenabhängigen eine Plattform, um sich darzustellen.“ Man sieht nicht nur realistische Gesichter aus dem Umfeld, vom Laster gezeichnet, sondern auch den Hochglanz-Modefotos nachempfundene Studien.

Der Mann mit den vielen Tattoos steht da ebenso im Blickpunkt wie die junge Frau mit freiem Oberkörper. Erst bei näherem Hinsehen entdeckt man Narben und Furchen im Gesicht. bro.

Ausstellung „Heroin Chic – Pieces of Paradise“, Südpark-Galerie, Alexander-Coppel-Straße 22. Zu sehen bis 18. Juni. Geöffnet: sonntags 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung: Tel. (01 78) 7 07 49 57

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
Gewinnen Sie ein Abendessen mit OB Kurzbach
Gewinnen Sie ein Abendessen mit OB Kurzbach
Gewinnen Sie ein Abendessen mit OB Kurzbach
Oktoberfest im Festzelt am Weyersberg gestartet – die Gaudi dauert noch bis Sonntagabend
Oktoberfest im Festzelt am Weyersberg gestartet – die Gaudi dauert noch bis Sonntagabend
Oktoberfest im Festzelt am Weyersberg gestartet – die Gaudi dauert noch bis Sonntagabend
Corona: Inzidenz in Solingen steigt erneut deutlich an
Corona: Inzidenz in Solingen steigt erneut deutlich an
Corona: Inzidenz in Solingen steigt erneut deutlich an

Kommentare