Förderung: 3,86 Millionen Euro für Solingen

-böh- Die Stadt Solingen erhält in diesem Jahr 3,86 Millionen Euro aus der Städtebauförderung der Landesregierung. Der Bescheid kam gestern im Rathaus an. Vier Projekte profitieren von der Zuwendung. Mit rund 2,3 Millionen Euro fließt der Löwenanteil in die Modernisierung von Schloss Burg. In Wald werden mit etwa 790 000 Euro unter anderem das Stadtteilmanagement, die Rahmenplanung für das ehemalige Grossmann-Gelände und die Sanierung des Sportplatzes an der Adolf-Clarenbach-Straße unterstützt.

Zudem stehen Mittel für ein Erneuerungskonzept für den Botanischen Garten zur Verfügung. 616 000 Euro gibt es vom Land für „City 2030“. Gefördert werden etwa das Citymanagement, ein Mobilitätskonzept für die Innenstadt und die Umsetzung des Konzeptes Stadtgrün. Die kleinste Summe fließt nach Ohligs: 170 000 Euro gibt es für das Stadtteilmanagement, das Hof- und Fassadenprogramm und Öffentlichkeitsarbeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare