Schulausschuss

Förderschulen brauchen dringend weitere Gebäude

Politik und Verwaltung wollen eine Machbarkeitsstudie auf den Weg bringen.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Mehr Schüler, ein höherer Anteil von Förderschülern und der geplante Rechtsanspruch auf einen Platz im Offenen Ganztag an den Förderschulen – das sorgt für akuten Platzmangel in dieser Schulform. Deshalb war das Thema ein Schwerpunkt bei der Sitzung des Schulausschusses in dieser Woche.

Da die drei Solinger Förderschulen im 2019 verabschiedeten Schulentwicklungsplan nicht mit betrachtet wurden, wurde im vergangenen Jahr ein externes Büro mit einer Erhebung für diese Schulform beauftragt. Das Ergebnis: „Mit der aktuellen Förderschulsituation stoßen wir an Kapazitätsgrenzen“, so der Ausschuss-Vorsitzende Raoul Brattig (FDP).

Neben der wachsenden Schülerzahl wurden auch fehlende Fachräume, unzureichend große Klassenräume und zu wenig Differenzierungsräume ermittelt. „An der Wilhelm-Hartschen-Schule ist eine Erweiterung vor Ort möglich. Für die Erika-Rothstein- und die Carl-Ruß-Schule müssten Dependancen hinzukommen“, so Brattig. Über die aktuelle Situation waren die betroffenen Schulleitungen in einem Gespräch mit der Verwaltung noch vor der Ausschuss-Sitzung informiert worden.

Eine Möglichkeit sei, die Primarstufen, also die Klassen 1 bis 4 der Förderschulen, auszulagern. Demnach würde die Carl-Ruß-Schule neben dem Standort Fürkerfeldstraße noch das Gebäude Wahnenkamp (ehemalige Diesterwegschule, die noch vom Mildred-Scheel-Kolleg belegt ist) nutzen. Für die Erika-Rothstein-Schule (die den Standort Fritz-Reuter-Straße für die Gesamtschule Höhscheid aufgeben wird) ist neben der Deller Straße die Dependance an der Wittkuller Straße (ehemalige Grundschule) vorgesehen.

Diese Vorschläge müssten mit Blick auf viele zu sanierende und zeitweise in Dependancen auszulagernde Schulen jetzt in einer Machbarkeitsstudie geprüft werden, so Brattig.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
9-Euro-Ticket: SWS verzichten auf Sommerfahrplan
9-Euro-Ticket: SWS verzichten auf Sommerfahrplan
9-Euro-Ticket: SWS verzichten auf Sommerfahrplan
Ohligs: Hotelbau soll im Sommer starten
Ohligs: Hotelbau soll im Sommer starten
Ohligs: Hotelbau soll im Sommer starten
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen

Kommentare