Förderprogramm

Zuschüsse über jeweils 1000 Euro

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, kann mit dem Landesprogramm „2000 x 1000 Euro für das Engagement“ bürgerschaftliches Engagement in NRW gestärkt werden.

Allein 19 000 Euro fließen davon in die Klingenstadt. Ab dem 1. April können sich Solinger Vereine und Initiativen um den Zuschuss bewerben. Das Motto für 2022 lautet „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“. Daran müssen sich auch die Projekte orientieren.

Das Land nennt Beispiele, die als förderfähig infrage kommen: der Aufbau eines Gemeinschaftsgartens, ein nachbarschaftliches Sommerfest des Sportvereins oder ein Adventsnachmittag für Jung und Alt. Zuständig ist für die Vergabe ist die Stadt Solingen. Die führt das Landesprogramm über den Stadtdienst Jugend und Jugendförderung durch.

Stadtsprecher Daniel Hadrys erläutert, wer Anträge stellen kann: „Antragsberechtigt sind neben Vereinen und Stiftungen beispielsweise auch Initiativen. So können auch Nachbarschaftsinitiativen, die etwas für die Gemeinschaft im Stadtteil initiieren möchten, einen Antrag einreichen. Mit einem Festbetrag von jeweils 1000 Euro können Vorhaben, die zum diesjährigen Themenschwerpunkt passen, gefördert werden.“

Auch die Dezernentin für Jugend, Schule, Integration, Kultur und Sport, Dagmar Becker (Grüne), sieht in dem Programm gute Chancen, Projekte und Ideen zu unterstützen: „Die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren, leisten Großartiges für Solingen. Sie setzen sich für Kultur, Sport, Jugend, Soziales, Politik und Sicherheit ein und sind in vielen weiteren wichtigen Bereichen aktiv. Ganz besonders leben sie vor, dass es einem selbst guttut, auch für andere da zu sein.“

Der Antrag kann ausschließlich im Landesprotal (www.engagementfoerderung.nrw) gestellt werden und muss anschließend unterschriftlich bei der Stadt Solingen vorgelegt werden. Ab dem 1. April ist dafür Claudia Brings von der Verwaltung zuständig.

Auskunft zum Verfahren erteilt Claudia Brings unter Tel. 2 90 28 07. Sie ist auch per E-Mail erreichbar: c.brings@solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Sturmbilanz fällt in Solingen glimpflich aus
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Dürpelfest startet mit bangem Blick nach oben
Dürpelfest startet mit bangem Blick nach oben
Dürpelfest startet mit bangem Blick nach oben
Brand in der Thüringer Straße
Brand in der Thüringer Straße
Brand in der Thüringer Straße

Kommentare