Flagge als Zeichen gegen atomare Rüstung

-ate- Eine Flagge, die eine weiße Friedenstaube zeigt, hissen heute Oberbürgermeister Tim Kurzbach und Vertreter des Vereins „IPPNW - Ärzte und Ärztinnen zur Verhütung des Atomkrieges“ vor dem Rathaus auf dem Walter-Scheel-Platz. Sie nehmen damit an der weltweiten Initiative „Mayors for Peace“ (englisch für: „Bürgermeister für den Frieden“) teil. Dabei setzen Bürgermeister mit dem Hissen der Friedensfahne ein Zeichen gegen Atomkriege und atomare Rüstung.

In Deutschland wurde der Flaggentag vor zehn Jahren eingeführt. Die Aktion in Solingen hat der IPPNW vor Jahren mit initiiert. Heute, Donnerstag, 8. Juli, beginnt sie um 13.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare