Aktion

ST-Ostermenü: Fisch, Lamm und Kuchen gibt es vor und nach dem Suchen

Ulf Lucassen ist bereit für die österliche Zeit. Schon wieder ein Reim – der auf die drei aktuellen ST-Genuss-Gänge der Gaststätte Rüdenstein verweist.
+
Ulf Lucassen ist bereit für die österliche Zeit. Schon wieder ein Reim – der auf die drei aktuellen ST-Genuss-Gänge der Gaststätte Rüdenstein verweist.

Das Tageblatt und Ulf Lucassen von der Gaststätte Rüdenstein stellen drei Gänge für vier Personen vor – einfach nachkochen oder gewinnen.

Solingen. Wie Sie schon anhand der Überschrift erkennen, bin ich poetisch gestimmt. Oft zu Beginn des Frühlings denke ich an Goethes Osterspaziergang-Verse in seinem Klassiker Faust I: „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche“ Und dann weiter: „Durch des Frühlings holden, belebenden Blick; Im Tale grünet Hoffnungsglück; Der alte Winter, in seiner Schwäche, Zog sich in rauhe Berge zurück.“ Die Natur in Bewegung genießen geht in Solingen etwa an „unserem“ Fluss, der Wupper.

Ostermenü: Die einzelnen Gänge sind als Gerichte gut vorzubereiten

Dort lebt und arbeitet Familie Meis beziehungsweise Lucassen. Petra Meis ist die Inhaberin der traditionsreichen, bergischen Gaststätte Rüdenstein. Tochter Katrin Lucassen führt das Restaurant mit ihrem Mann Ulf, seines Zeichens Küchenchef vor Ort.

Das Ostermenü bietet er ab diesem Freitag an. In einer Woche ist schließlich schon Gründonnerstag. Die drei ausgesuchten Gänge werden jeweils als Gerichte zum Bestellen zu finden sein: So kann individuell zusammengestellt werden. Fisch verweist auf das Wasser, Lamm auf das Land und beides jeweils auf christliche Symbolik, dazu gibt es je eine grüne Komponente: Ich mag ja solche Assoziationen, ob nun bewusst gesetzt oder nicht, das kann und darf ja auch im Auge der Betrachtung bleiben.

Der Nachtisch erinnert mich an Valentinstag, und tatsächlich hat er etwas mit Liebe zu tun: „Meine Frau mag gerne Cheesecake“, erzählt Ulf Lucassen nebenbei. Die moderne Variante des Käsekuchens ist der krönende Abschluss der Trilogie, also des Dreiklangs aus Vorspeise, Hauptgang und Dessert. Wer selbst in der eigenen Küche Hand anlegen möchte, sollte frühzeitig einkaufen – das macht das Ganze entspannter.

Alle drei Gänge sind gut vorzubereiten, betont Ulf Lucassen: „Dann ist morgens mehr Zeit, Ostereier suchen zu gehen.“ Und das wollen die vier Kinder des Ehepaares Lucassen mit Sicherheit am Ostersonntag mit ihren Eltern genießen.

Ich selbst freue mich auch auf österliche Traditionen. Im Bio-Laden bekomme ich bemalte Eier in Top-Qualität, im nächsten Supermarkt mittlerweile welche als Bio- oder Freilandware und sogar mit Verweis auf umgesetzte Tierwohl-Kriterien. Neben Bewegung ist es doch das Essen, das uns im physischen Sinne prägt, deshalb gebe ich da auch was für aus.

Mit Ulf Lucassen lässt sich darüber wunderbar sinnieren. In Sachen Produkte aus nächster Nähe ist er mit seiner Familie im Rüdenstein am Start: Hier gilt für Petra Meis wie die Lucassens die Devise, dass der Einkauf möglichst regional läuft. Im Umfeld gibt es jede Menge Obst- und Gemüse-Betriebe. Wie schön, dass wir unsere Region saisonal sehen und schmecken können – getreu Goethes Sinn-Zeile, mit der er seinen Osterspaziergang abschließt: „Hier bin ich Mensch, hier darf ich‘s sein!“

Verlosung

Das ST und die Gaststätte Rüdenstein verlosen zwei Mal einen Gutschein für ein Menü für zwei Personen. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen wollen, schicken Sie bis Sonntag, 28. März, 12 Uhr, eine E-Mail:

daniela.neumann@solinger-tageblatt.de

Mitarbeiter des Solinger Tageblattes und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Rechtsweg, Umtausch und Barauszahlung ausgeschlossen. Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ermittelt und vom ST informiert. Wir, die B. Boll Verlag des Solinger Tageblattes GmbH & Co. KG, nutzen und speichern die von Ihnen im Rahmen der Teilnahme angegebenen Daten nur solange und soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist.

solinger-tageblatt.de/datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein

Kommentare