Kultur

„On Fire“ begeistert mit Musicalsongs

Die Bergischen Symphoniker spielten einen ganzen Abend lang Musicalhits der vergangenen Jahre. Miki Kekenj fungierte als Dirigent und Moderator. Foto: Tim Oelbermann
+
Die Bergischen Symphoniker spielten einen ganzen Abend lang Musicalhits der vergangenen Jahre. Miki Kekenj fungierte als Dirigent und Moderator.

Von „Cats“ bis „Mamma Mia“ alles dabei – Bergische Symphoniker spielten in geringer Besetzung.

Von Anna Lauterjung

Solingen. Zu einer ungewöhnlich frühen Uhrzeit startete die beliebte Konzertreihe „On Fire“ der Bergischen Symphoniker in die neue Spielzeit. Mit einer Mund-Nase-Maske bekleidet, hieß es für die Zuschauer bereits um 17 Uhr Ohren auf im Großen Konzertsaal des Theater- und Konzerthauses Solingen. Bei der Musical-Gala erwartete die – trotz der reduzierten Plätze – zahlreichen Gäste eine Stunde voller bekannter Lieder aus dem breiten Feld der Musicals: von dem oscarprämierten Musical-Film „A Star is Born“ bis hin zu dem Andrew Lloyd Webber-Klassiker „Cats“.

Den Anfang machte eine rein instrumentale Version einer der bekanntesten Stücke aus dem gleichnamigen Musical „Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber. Trotz kleinerer Besetzung der Symphoniker, die auch dem benötigten Abstand auf der Bühne geschuldet war, sorgte die epische Melodie für einen gelungenen Einstieg mit ordentlich Wumms.

Zwei Musicalstars standen mit auf der Bühne

Weiter ging es mit Liedern aus zwei Musicals basierend auf den literarischen Werken von Victor Hugo: „Der Glöckner von Notre Dame“ und „Les Miserables“. Dazu kamen dann auch erstmalig die eingeladenen Musicalstars auf die Bühne, David Jakobs und Jessica Kessler.

David Jakobs steht bereits seit er zwölf Jahre alt ist auf der Bühne. Zuletzt war er in „Elizabeth“, „Die Päpstin“ und „Jekyll & Hyde“ zu sehen. Für seine Nebenrolle in der Uraufführung von „Das Wunder von Bern“ erhielt er 2015 den Deutschen Musical Theater Preis. Auch Jessica Kessler wurde für ihre Musicalkarriere prämiert. 2004 wurde sie von der Zeitschrift „Da Capo“ zur Musicalstimme des Jahres gewählt und 2010 erreichte sie den zweiten Platz der „Besten weiblichen Hauptrolle im Long Run“. Auf der Bühne war sie zuletzt in „Cabaret“, „Schikaneder – Das Musical“ und „Wahnsinn! – Das Musical“ vertreten.

Beide Sänger bewiesen auf der Bühne im Konzertsaal immer wieder ihre Stimmgewalt, etwa bei Klassikern wie „Memories“ aus dem Musical „Cats“ oder „Dies ist die Stunde“ aus „Jekyll & Hyde“.

Bei dem Querschnitt durch das Musicalgenre durften natürlich „Dancing Queen“ aus „Mamma Mia“ und „Superstar“ aus „Jesus Christ Superstar“ nicht fehlen.

Durch die abwechslungsreiche Auswahl erlebten die Besucher eine Achterbahn der Gefühle von optimistisch und euphorisch bis hin zu melancholisch und dramatisch. Daher war es nicht verwunderlich, dass der Applaus nach jedem Lied kaum abnahm und das Orchester und die Sänger schließlich mit Standing Ovations nach der gewünschten Zugabe verabschiedet wurden.

Für eine lockere Atmosphäre sorgte Moderator Miki Kekenj

Der Musicalabend gelang vor allem aufgrund der Moderation durch den Dirigenten und Konzertmeister der Bergischen Symphoniker, Miki Kekenj. Das Genre Musical sei Neuland für ihn gewesen. Trotzdem begleitete er die Zuschauer charmant und mit vollem Körpereinsatz sowie viel Humor durch das Programm.

Auch die Chemie zwischen ihm und den beiden Sängern, David Jacobs und Jessica Kessler, stimmte und rundete das Konzert ab. Oft motivierten die Drei das Publikum, sich mit rhythmischen Klatschen an dem Konzert zu beteiligen. So entstand eine lockere und familiäre Atmosphäre, die den ein oder anderen sogar zum coronakonformen Wippen auf dem Stuhl einlud.

On Fire

„On Fire“ geht am 3. Dezember in Solingen und 4. Dezember in Remscheid um 19.30 Uhr in die nächste Runde. Bei „Swinging Christmas“ dreht es sich alles um amerikanische Weihnachtslieder. Karten gibt es im Internet und kosten zwischen 19 und 39 Euro.

theater-solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen auf 6,9 - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen auf 6,9 - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen auf 6,9 - Coronaschutzregeln verlängert
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke

Kommentare