Film erzählt von der Liebe Gustave Eiffels

Cobra-Kino

-bro.- „Eiffel in Love“ ist ein romantischer Historienfilm über die Erbauung des Eiffelturms und die Liebeswirrungen des Erbauers Gustave Eiffel (Romain Duris). Erst als er seine Jugendliebe Adrienne Bourgès wiedertrifft, will er die Skyline von Paris mitbestimmen und zugleich etwas Spektakuläres im Ideenwettbewerb für die Weltausstellung 1889 präsentieren. Der Eiffelturm in Paris ist nicht nur das Symbol der Stadt, sondern war zur Erbauung das größte Gebäude der Welt mit 312 Metern Höhe. Anfangs wurde es von der französischen Bevölkerung verspottet, ehe es danach schnell zum Wahrzeichen von ganz Frankreich avancierte.

Ab Donnerstag, 25. November bis 8. Dezember, dienstags bis sonntags, 20 Uhr, samstags/sonntags auch 17.30 Uhr, Cobra-Kino, Merscheider Straße 75-77

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sexueller Missbrauch: Gericht verhängt kein Berufsverbot
Sexueller Missbrauch: Gericht verhängt kein Berufsverbot
Sexueller Missbrauch: Gericht verhängt kein Berufsverbot
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter

Kommentare