Feuerwehr sichert umgestürzten Hubsteiger

Der Hubsteiger war in die Pflastersteine eingebrochen. Foto: to
+
Der Hubsteiger war in die Pflastersteine eingebrochen.

-wi/to- Die Feuerwehr musste gestern einen Hubsteiger mit ausgefahrenem Teleskoparm aufrichten, der an der Grünewalder Straße in den Bürgersteig eingebrochen war. Gegen 11.50 Uhr kippte die Kabine gegen die Fassade eines Gebäudes. Ein Arbeiter konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr von seinen Kollegen aus der Kabine befreit werden. Er wurde leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Corona: Inzidenzwert wieder über 50 - Impfzentrum schließt am 30. September
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Coronavirus: Chefs in Solingen fordern Fragerecht für Impfstatus
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht
Solinger nach Vulkanausbruch auf La Palma in Sicherheit gebracht

Kommentare