Feuerwehr rückt zweimal aus

OHLIGS Zu zwei Kleinbränden rückte die Feuerwehr am vergangenen Wochenende aus. Im Bereich Keusenhof hatte am späten Samstagnachmittag ein Bürger auf privatem Gelände verbotenerweise Gartenabfälle verbrannt – das Feuer war außer Kontrolle geraten, doch der daraufhin verständigten Feuerwehr gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Ebenfalls zügig gelöscht war ein Kleinbrand, der sich nahe des Rastplatzes Ohligser Heide ereignet hatte. Dort war am Sonntagvormittag ein Baumstamm in Brand geraten. Die Ursache für den Vorfall sei nicht bekannt, hieß es gestern aus der Leitstelle der Feuerwehr. KDow

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter

Kommentare