Einsatz

Blumenstraße: Feuerwehr rückt zu Kellerbrand aus

Auf der Straße stehen einige Feuerwehrleute und schauen auf die offene Haustür eines weißen Hauses. Ein Leiterwagen steht im Hintergrund und man sieht einen Teil eines offenen Löschwagens am linken Bildrand. Am Boden liegt ein Feuerwehrschlauch und weiteres Material.
+
Die Solinger Feuerwehr belüftete das Gebäude.

Anwohner können sich dank Rauchmelder retten.

Solingen. Die Feuerwehr ist am Dienstagmittag zu einem Kellerbrand an der Blumenstraße alarmiert worden. Das Treppenhaus und der Keller waren bereits verraucht, als die Feuerwehr an dem Mehrfamilienhaus eintraf. Eine fehlende Abdeckung an der Pellet-Heizung hatte Brandrauch entweichen lassen. Weil bereits Rauchmelder Alarm schlugen, konnten sich die Bewohner selbstständig retten und das Wohnhaus verlassen.

Die eingesetzte Feuerwehr belüftete das Gebäude, bis die Anwohner wieder zurück in ihre Wohnungen konnten. Die Heizung wurde außer Betrieb genommen. Für die Dauer der Maßnahmen waren die Blumenstraße sowie die Burgstraße komplett gesperrt. to

Die Solinger Feuerwehr musste erst letztens einen Großbrand in Merscheid löschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare