Feuerwehr rettet Dackel aus Fuchsbau

Nach einer Stunde konnte die Besitzerin ihren Dackel wieder in die Arme schließen. Foto: D. Dirks
+
Nach einer Stunde konnte die Besitzerin ihren Dackel wieder in die Arme schließen.

-wi- Weil er seinem Jagdinstinkt folgte, landete ein Dackel gestern Nachmittag in einem verwinkelten Fuchsbau, aus dem er sich nicht mehr selbst befreien konnte. Die Halterin rief die Feuerwehr. Vor Ort wurde schnell klar, dass die Einsatzkräfte es nicht alleine schaffen würden, den kleinen Kerl zu befreien. Die Feuerwehr alarmierte sowohl die Freiwillige Feuerwehr, als auch die Stadtwerke Solingen mit einem kleinen Raupenbagger und eine Spezialfirma mit einer Kanalkamera.

So konnte der Dackel in etwa drei Metern Tiefe gesichtet werden. Ein Ortungsgerät lokalisierte das Tier sehr genau, so dass die Stadtwerke mit dem Bagger in unmittelbarer Nähe ein Loch aushoben. Durch die Erdbewegungen war es dem Dackel nach einer Stunde möglich, selbstständig den Bau wieder zu verlassen. Unverletzt kam er zu seiner Besitzerin zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Liebigstraße wird Tempo-30-Zone
Liebigstraße wird Tempo-30-Zone
Liebigstraße wird Tempo-30-Zone
Ohligs: Vorbereitungen für Bauarbeiten starten – Schriftzug muss weichen – Markt zieht um
Ohligs: Vorbereitungen für Bauarbeiten starten – Schriftzug muss weichen – Markt zieht um
Ohligs: Vorbereitungen für Bauarbeiten starten – Schriftzug muss weichen – Markt zieht um
Corona: Ein weiterer Todesfall - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Corona: Ein weiterer Todesfall - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Corona: Ein weiterer Todesfall - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Schloss Burg lädt zum virtuellen Weihnachtsmarkt
Schloss Burg lädt zum virtuellen Weihnachtsmarkt
Schloss Burg lädt zum virtuellen Weihnachtsmarkt

Kommentare