Betrugsmasche

Falscher Polizist bestiehlt arglose Seniorin in Solingen

Die Kriminalpolizei durchsuchte zwei Testzentren und eine Wohnung in Lennep und beschlagnahmte Dokumente. Mit den Bürgertests ließ sich mit geringem Aufwand viel Geld verdienen. Das ließ auch weniger seriöse Anbieter in das Geschäft einsteigen.
+
Erneut haben Trickbetrüger in Solingen zugeschlagen.

Betrüger trifft sich an gleich zwei Tagen mit der Frau. Erst eine aufmerksame Bankmitarbeiterin setzt dem Betrug ein Ende.

Solingen. Erneut haben Trickbetrüger mit einer perfiden Masche in Solingen zugeschlagen. Diesmal gab sich ein Anrufer am Telefon als Polizist aus und überzeugte eine 82-jährige Höhscheiderin davon, Geld bei ihrer Bank abzuheben. Am Donnerstag und Freitag jeweils um 9 Uhr übergab die Seniorin einen fünfstelligen Geldbetrag und Schmuck an den falschen Polizisten.

Als die 82-Jährige am Freitag im Laufe des Vormittags erneut bei ihrer Bank vorstellig wurde, um einen
Überweisungsträger einzureichen, der vom Täter ausgefüllt worden war, erkannte eine Mitarbeiterin den Betrug und alarmierte die Polizei.

Der Mann, der das Geld und den Schmuck abgeholt hat, soll etwa 1,70 Meter groß und schlank sein. Er hat dunkles Haar. Bei den Übergaben trug er dunkle Kleidung.

Polizei warnt vor den Tricks der Betrüger

  • Bei einem Anruf der echten Polizei erscheint NIE die 110 in Ihrem Telefondisplay!
  • „Rate mal, wer dran ist!“ Achtung! Enkeltrick! Echte Familienangehörige melden sich mit Namen! Trickbetrüger lassen Sie raten!
  • Wenn die falsche Polizei, Staatsanwaltschaft oder Anwälte nach Geld oder Wertsachen fragen: SOFORT auflegen!
  • Lassen Sie sich nicht ausfragen! Die echte Polizei fragt NIE nach Kontostand, Bank-/Kreditkartendaten, Passwörtern und PIN.
  • Fordert man Sie auf, im laufenden Telefonat 110 zu wählen oder sich von dem Anrufer mit 110 verbinden zu lassen: Legen Sie sofort auf!
  • Warten Sie unbedingt das Freizeichen ab. Wählen Sie 110 selbst!
  • Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung!
  • Übergeben Sie NIEMALS Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen!
  • Sind Sie Opfer geworden? SOFORT die Polizei informieren!

Die Polizei bittet zudem Angehörige oder nahestehende Personen, mit älteren Menschen über die verschiedenen Methoden der Trickbetrüger zu sprechen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel

Kommentare