VHS-Veranstaltung „Nachfragen erwünscht“

Experten sprechen über Kinderarmut

Jedes vierte Kind in Solingen lebt unterhalb der Armutsgrenze. Als arm gelten Familien, deren Einkommen weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens aller Haushalte beträgt.

Und das hat Folgen. Darüber sprechen am Donnerstag Experten bei „Nachfragen erwünscht“ in der Bergischen Volkshochschule.

 „Wachsen Kinder in Armut auf, fühlen sie sich oft ein ganzes Leben lang nicht selbstbewusst, sondern beschämt. Das hat unter anderem Folgen für Bildungs- und Berufsabschlüsse“, sagt Ulrike Kilp, die Geschäftsführerin des Diakonischen Werks in Solingen. „Ihnen fehlt politische und gesellschaftliche Teilhabe, und sie sind öfter krank. Die Kindergrundsicherung kann Kinder stark machen fürs Leben.“ Dirk Wiebenga, Vorstandsmitglied der Arbeiterwohlfahrt, betont: „Jedes Kind ist gleich viel Wert und hat das Recht darauf, nicht in Armut aufwachsen zu müssen. Und nur eine Kindergrundsicherung schafft Bedingungen für ein gutes Aufwachsen für alle.“

Über 20 Initiativen, Vereine und Wohlfahrtsverbände haben jetzt, unterstützt vom Deutschen Städtetag, die Forderung an die Bundesregierung aufgestellt, eine Grundsicherung für Kinder per Gesetz zu verordnen, die die Hartz-IV-Sätze deutlich übersteigt.

„Armut hat massive Auswirkungen auf das Leben von Kindern und schadet ihnen nicht nur in der Gegenwart, sondern tangiert auch ihre Zukunftschancen“, sagt Tina Julia Thiermann, Geschäftsführerin des Paritätischen. „Zu ihrer Überwindung ist eine Kindergrundsicherung als eigenständige Leistung für jedes Kind ein wichtiger und notwendiger Schritt.“ Dr. Christoph Humburg, Vorsitzender des Caritasverbandes Solingen-Wuppertal, ergänzt: „Kinder sind das Fundament unserer Zukunft. Zu einem stabilen Fundament gehören Sicherheit, Chancengleichheit, Bildung, soziale Teilhabe und Gesundheit.“ -kc-

Donnerstag, 2. 9., 19 Uhr, VHS, Mummstraße 10. Moderation: ST-Redakteurin Susanne Koch. Teilnehmer müssen geimpft, getestet oder genesen sein. Anmeldung: 10-5009s@221.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert

Kommentare