CDU und Europa-Union würdigen Schuman

-ate- Als einen Wegbereiter der Europäischen Union würdigen die Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes, Sebastian Haug, und der überparteilichen Europa-Union, Gabriele Racka-Watzlawek, den früheren französischen Außenminister Robert Schuman. In einer Rede hatte der heute vor 70 Jahren den Grundstein für die europäische Einigung gelegt. Schuman hatte fünf Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution zur Verwaltung und Zusammenlegung der Kohle- und Stahlproduktion vorgeschlagen. Diese Initiative mündete wenig später in die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl. „Durch die Solidarität der Produktion sollte jeder Krieg zwischen Frankreich und Deutschland nicht nur undenkbar, sondern materiell unmöglich werden“, bewertet Haug und erklärt: „Die visionäre Kraft und den Mut Schumans, eine institutionalisierte Zusammenarbeit zwischen den seit Jahrhunderten verfeindeten Nationen Frankreich und Deutschland vorzuschlagen, kann man gar nicht genug bewundern.“ Racka-Watzlawek würdigt Schumans Rede als „Sternstunde der Humanität und Weitsicht“. Mit seiner Idee, die damals wichtigsten Rohstoffe gemeinsam verwalten zu lassen, habe er „auf Zusammenarbeit statt Konkurrenz, auf Gemeinschaft statt Nationalismus und auf Vertrauen statt Argwohn“ gesetzt. Auch die Corona-Krise könne besser bewältigt werden, „wenn wir gemeinsam solidarisch handeln“.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare