Einsatzkräfte erleben ruhige Feiertage

-kab/böh- Ein ruhiges Weihnachtswochenende haben Feuerwehr und Polizei in Solingen erlebt. Das bestätigten die Leitstellen am Sonntagnachmittag. Demnach sei es nur zu kleineren Einsätzen gekommen. Einer spielte sich bereits am Donnerstagabend ab. In Mitte ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Gegen 19.20 Uhr war ein BMW auf der Wupperstraße unterwegs.

Als er nach links in die Klauberger Straße abbiegen wollte, übersah der Fahrer einen Mini. Es kam zum Zusammenstoß, der für die Person im Mini mit leichten Verletzungen endete. Am ersten Weihnachtstag musste die Feuerwehr zweimal ausrücken. Gegen 9.20 Uhr brannte auf dem Außengelände einer Firma an der Ziegelstraße ein Gabelstapler. Es wurde niemand verletzt, auch das Gebäude nahm keinen Schaden. Gegen 16 Uhr meldeten Passanten einen Kellerbrand in einem Wohngebäude an der Kronprinzenstraße. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, stellte sich heraus, dass lediglich eine Petroleumleuchte Feuer gefangen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Gefahrguteinsatz: Vier Personen wegen giftiger Dämpfe vorsorglich im Krankenhaus
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Internationale Ermittlungen gegen Trickbetrüger - Durchsuchungen auch in Solingen
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Gymnasium setzt auf entschleunigte Schultage
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7

Kommentare