Ein digitaler Katalog wird erstellt

Wertvolles Besteck

-pm- Im Depot des Klingenmuseums schlummern viele Schätze, die selten bis nie gezeigt werden. Im Rahmen der Neuausrichtung des Klingenmuseums in den kommenden Jahren hatten Dr. Isabell Immel und Dr. Sixt Wetzler von der Museumsleitung angekündigt, vor allem über die digitalen Wege diese potenziellen Ausstellungsstücke sichtbar machen zu wollen. Da kommt das neue Bundesprogramm „Neustart Kultur“ genau zur rechten Zeit. Denn nun können rund 2500 wertvolle, historische Besteckteile im Laufe des Jahres mit Fotos, Maßen und genauen Beschreibungen in den digitalen Katalog aufgenommen werden. Dazu gibt es eine Förderung von 30 000 Euro. Dr. Sixt Wetzler, Leiter des Klingenmuseums, erklärt dazu: „Die Ausschreibung der Förderung hatten wir sehr kurzfristig erhalten. Dabei galt das Windhundprinzip – wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Durch unsere intensive Vorarbeit in Sachen Digitalisierung konnten wir innerhalb eines einzigen Tages einen überzeugenden Antrag stellen. Das freut mich besonders.“ Zum Einsatz kommt dabei eine Software, die bereits im vergangenen Jahr mit Unterstützung des Landschaftsverbands Rheinland angeschafft wurde und bereits in Betrieb ist. „Der Plan ist, 2021 mit unserem digitalen Katalog online zu gehen“, sagt Wetzler. Auf der Homepage der Deutschen Digitalen Bibliothek sind mehr als 37 Millionen Objekte des deutschen Kulturguts frei zugänglich:

www.ddb.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare