Ohligs verbindet

Ein Brückenfest, ganz so wie früher

Rikscha-Touren und der Gleichgewichtstrainer sind nur zwei der vielen Angebote beim Brückenfest in Ohligs. Die Organisatoren stellten das Programm jetzt vor. Foto: Christian Beier
+
Rikscha-Touren und der Gleichgewichtstrainer sind nur zwei der vielen Angebote beim Brückenfest in Ohligs. Die Organisatoren stellten das Programm jetzt vor.

Die Ohligser Werbegemeinschaft, Händler und andere Gruppen laden für Sonntag in den Stadtteil ein.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Unter dem Motto „Ohligs verbindet“ findet am kommenden Sonntag das Brückenfest statt. „Nach dem Komplettausfall im vergangenen Jahr und einer kleinen Version des Verwöhn-Wochenendes Anfang September ist es das erste Fest in Ohligs, das wieder in gewohntem Rahmen stattfinden kann“, freut sich Frauke Pohlmann vom Vorstand der Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft (OWG).

Die hat das Fest wieder organisiert. Im Mittelpunkt steht der Büchermarkt, der von 11 bis 18 Uhr mit zahlreichen Ständen entlang der Düsseldorfer Straße stattfinden wird. Parallel dazu laden die Ohligser Händler von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. „Es ist schön, dass die meisten Geschäfte mitmachen und ihre Türen öffnen“, freut sich Pohlmann. Viele hätten sich für den Sonntag auch eine besondere Aktion überlegt. „So entspannt am Sonntag bummelt es sich halt ganz anders als im Alltag.“

Solingen: Imbissstände und Karussell schon ab Freitag

Damit der Einkaufsbummel zum besonderen Erlebnis wird, hat die OWG auch einige Imbissstände und ein Kinderkarussell organisiert. „Das alles sorgt schon ab Freitag für etwas Jahrmarkt-Atmosphäre“, verspricht Pohlmann. Zudem spielt am Sonntag ab 13 Uhr die Brass-Band Pope’s Project. Ab 14 Uhr sorgt Clown Ötti für Kinderunterhaltung.

Auf dem Ohligser Markt finden sich am Sonntagmittag von 12 bis 15 Uhr ganz besondere Fahrzeuge zusammen. Zum einen treffen sich dort etliche Teilnehmer der Six-Bridges-Rally, die im September zu den Brücken in ganz Europa geführt hatte, die gemeinsam mit der Müngstener Brücke Unesco-Welterbe werden möchten. „Es ist ein Wiedersehen. Zudem können sich Interessierte über die Fahrzeuge und die Rallye informieren“, so Organisator Timm Kronenberg. Zum anderen soll Vorgeschmack auf die nächste Tour gemacht werden. Die Six-Bridges-Rally 2022 startet am 27. August nächsten Jahres.

Ebenfalls auf dem Markt wird die Rikscha zu kleinen Touren mit dem fahrrad-betriebenen Mobil starten. „Gegen eine kleine Spende können die Besucher mitfahren“, erklärt Axel Püttmann, einer der ehrenamtlichen Rikscha-Fahrer. Zudem möchte man über das Projekt informieren.

Drei Anträge auf Weihnachtsmärkte: Mitte, Ohligs und Wald sind angemeldet

Zu den Geschäften, die Sonntag öffnen werden, gehört auch das neue „Echo“ (Experience Center Health Ohligs) der Bergischen Krankenkasse (BKK), das im vergangenen Herbst an der Düsseldorfer Straße eröffnet hat. „Wir arbeiten hier nicht nur weitestgehend digital, sondern stellen auch digitale Lebenswelten vor“, erklärt Nicole Appelby aus dem BKK-Marketing-Team. Am Sonntag können Besucher im „Ikarus“ beim virtuellen Flug ihren Gleichgewichtssinn trainieren. Auf Kinder wartet neben dem Gesundheitsroboter auch eine digitale Lese-Eule. Sonntag, 31. Oktober, Fußgängerzone Ohligs, 11-18 Uhr Büchermarkt, 13-18 Uhr verkaufsoffener Sonntag, 12-15 Uhr Six-Bridges-Treffen und Rikscha-Fahrten

Weihnachtsdürpel

Ohligs: Statt im Park an der Wittenbergstraße ist der Weihnachtsdürpel dieses Jahr vom 3. bis 5. Dezember auf dem Ohligser Markt geplant. Die Infrastruktur, etwa zum Spülen der Mehrweg-Becher, sei dort besser umzusetzen, so die OWG.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare