Ein Auflauf namens Kabab banjan

Der Bürgerverein Zietenstraße hat ein neues Lieblingsrezepte-Kochbuch herausgegeben. Foto: sith
+
Der Bürgerverein Zietenstraße hat ein neues Lieblingsrezepte-Kochbuch herausgegeben.

Der Bürgerverein „Rund um die Zietenstraße“ hat ein neues Kochbuch mit „Lieblingsrezepten rund um die Zietenstraße“ herausgegeben. Wieder haben Bewohner und Vereinsmitglieder internationale Rezepte zusammengestellt. Heute Kabab banjan von Mohamad:

Zutaten (für vier Personen): 500 gr Lamm- oder Rinderhackfleisch, 2 kg Auberginen, 1 kg Tomaten, 1 Zwiebel, 3 Zehen Knoblauch, Sonnenblumenöl, 2-3 EL Granatapfelsirup, scharfes Paprikapulver, Salz, schwarzer Pfeffer, Kardamom, Ingwerpulver, getrockneter Koriander, Zwiebelpulver

Zubereitung: Zwiebeln ganz klein schneiden oder im Mixer mixen und mit dem Fleisch und den Gewürzen mischen. Auberginen und Tomaten in Scheiben schneiden. Auf einem großen Backblech abwechselnd Aubergine, Fleisch und Tomaten nebeneinander schichten. Ein bisschen Öl und nach Geschmack eine Dose gehackte Tomaten darüber geben und im Ofen bei 175 Grad circa 30 Minuten backen. Für die Soße 1/4 Glas Öl mit den Gewürzen, gepresstem Knoblauch und Granatapfelsirup mischen. Auf das Essen geben und weitere 30 Minuten backen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Seniorin bestohlen und geschubst
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare