Generationenwechsel

Ehrenamtler für Kultur wollen durchstarten

Janina Becker freut sich nach ihrer Wiederwahl darauf, mit ihren Vorstandskollegen und Kolleginnen neue Wege zu gehen. Foto: Christian Beier
+
Janina Becker freut sich nach ihrer Wiederwahl darauf, mit ihren Vorstandskollegen und Kolleginnen neue Wege zu gehen.

Der Generationenwechsel beim Verein Ehrenamt für Kultur ist vollzogen. Für Mai wird eine Feier zum 20-jährigen Vereinsbestehen geplant.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Die alte Vorsitzende des Vereins Ehrenamt für Kultur ist auch die neue: Einstimmig wurde Lehramtsstudentin Janina Becker von den anwesenden Mitgliedern für weitere zwei Jahre einstimmig wiedergewählt. Jetzt freut sie sich darauf, gemeinsam mit dem ebenfalls wiedergewählten Vize, Claus Rogall, sowie Kassenwartin Angelika Heider und Katharina Müller als neue Schriftführerin, „endlich richtig durchzustarten“. Denn das war seit ihrer Wahl im März 2020 durch die unmittelbar danach beginnende Pandemie nur bedingt möglich gewesen.

Es gebe viel zu tun, sagte Janina Becker nach ihrer Wiederwahl auf der nach zwei Jahren erstmal wieder anberaumte Mitgliederversammlung. So gelte es neben den hoffentlich bald wieder in Präsenz regelmäßig stattfindenden Beratungsgesprächen für alle, die an Ehrenämtern im Kulturbereich Interesse haben, auch die in den neu geknüpften Kontakten zu weiteren Kultureinrichtungen zu intensivieren.

So gab es Gespräche mit Vertretern des Wipper Kottens, des Walder Kottens, der Güterhallen, des Kammerspielchens und des Lichtturms. „Jetzt hoffen wir, dass wir endlich mehr Gelegenheit haben, diese Bande zu festigen.“ Im Lichtturm beispielsweise finden bereits regelmäßige Führungen unter der Flagge des Vereins Ehrenamt für Kultur statt.

Im Frühherbst des ´vergangenen Jahres hatte sich der Verein an einer Trödelmarkt-Aktion an den Güterhallen beteiligt. „Aber da geht noch mehr“, sagt auch Claus Rogall. Stolz ist der Vorstand auf das angebahnte und bereit gut funktionierende Projekt „Youth 4 culture“. „Beispielsweise im Stadtarchiv ist ein interessierter Schüler über uns nun ehrenamtlich beschäftigt“, sagt Becker.

Eigens gegründete Projekt AGs an den mitmachenden Schulen soll den Schülern die Schwellenangst vor Kulturhäusern nehmen, indem sie dort hinter die Kulissen schauen können, Abläufe kennenlernen und mitmachen. Aktuell sind die Friedrich-Albert-Lange-Schule und die Alexander- Coppel-Gesamtschule dabei, weitere sollen gerne folgen.

Geburtstagsfeier wird im Klingenmuseum nachgeholt

Zunächst aber steht die nachzuholende Feier zum 20-jährigen Bestehen des Vereins auf dem Programm: Die soll am 3. Mai im Stiftersaal des Klingenmuseums stattfinden – dort, wo die inzwischen verstorbene Vereinsgründerin Marianne Göllner, die gute Seele des Museums, die Idee zu diesem Ehrenamtsverein auf den Weg gebracht hat. Die Gründungsversammlung fand im Stiftersaal statt. Bewusst habe man für die Geburtstagsfeier einen Dienstag gewählt, weil viele Leiter und Leiterinnen der kooperierenden Kultureinrichtungen, die auf der Gästeliste stehen, an den Wochenenden in eigener Sache verplant seien, sagt Janna Becker. Das Programm steht noch nicht fest. „Wir sind vorsichtig geworden und planen nicht zu früh.“

Vorstand: Mit im Vorstandsteam bleibt Carolin Knospe, die ihren Schriftführer-Stuhl nun gegen den einer Beisitzerin getauscht hat. Mit dem endgültigen Ausscheiden von Sophie Seidler und Doris Schulz aus dem Vorstand, die ihre Beisitzer-Ämter zurückgaben, ist der Generationen-Wechsel in der ersten Reihe des Vereins Ehrenamt für Kultur nun abgeschlossen.

Der Verein

Neben seinem Internetauftritt auf der Homepage ist der Verein Ehrenamt für Kultur auch in den sozialen Medien unterwegs. Mit der Solinger Freiwilligen- Agentur So-Frei arbeitet Ehrenamt für Kultur gut zusammen und sieht darin keineswegs eine Konkurrenz.

solinger-ehrenamt-kultur.de

Auch interessant: Seit 20 Jahren bündeln Ehrenamtler Ehrenämter

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall

Kommentare