Dürpelfest sendet digitales Trostpflaster

Beim „Dürpel at home“ werden unter anderem Erwin Paech (l.) und See You zu sehen sein. Archivfotos: Christian Beier/Michael Schütz

Musikalische Livestreams im Netz

Von Andreas Tews

Ohligs Dass das Dürpelfest in Ohligs am kommenden Wochenende nicht in der gewohnten Form über die Bühne gehen kann, steht schon seit Wochen fest. Jetzt teilten die Organisatoren mit, dass von Freitag, 15., bis Sonntag, 17. Mai über den Dächern von Ohligs musiziert wird. Dies wird nach Angaben der Ohligser Werbe- und Interessengemeinschaft als „Trostpflaster“ für die Fans der Dürpelfest-Livemusik via Livestream im Internet übertragen. Das Motto: „Dürpel at home“.

Das Dürpelfest mit Livebühnen, Getränkeständen und Kirmes wurde wegen der Corona-Beschränkungen abgesagt. Die jetzt für das Internet geplanten Auftritte lokaler Musiker kamen auf Initiative von Danica Stock und Hendrik Norbisrath, beides engagierte Anwohner im Bereich Düsseldorfer Straße/Forststraße, zustande. Stock stellt dafür ihre Dachterrasse zur Verfügung.

Folgende Auftritte sind bisher geplant: Am Freitag tritt ab 17 Uhr die Sängerin Luisa Skrabic mit Cover-Musik und eigenen Stücken auf. Eineinhalb Stunden später wird das Duo Gus ‘n‘ Mercy Hits von gestern und heute spielen.

Anschließend überträgt das Theater und Konzerthaus über seine Internetseite zwei Aufzeichnungen. Ab 20.05 Uhr wird der Sound mit Gitarre und Stimme der Sängerin Teneja zu hören sein. Ab 20.30 Uhr beginnt die Übertragung mit der in der Region bekannten Coverband See You.

Am Samstag geht es um 11 Uhr weiter. Der Auftritt von Volker Eigemann & Friends wird aber nicht im Internet übertragen. Er wird den Ohligser Wochenmarkt mit Livemusik aus der Zahnarztpraxis Dr. Rust begleiten.

Um 16 Uhr wird die Musik über den Dächern von Ohligs fortgesetzt. Dann ist der Auftritt der Musikerin Leonora geplant. Ab 20 Uhr wird Erwin Paech mit Gesang und Gitarre zu hören und zu sehen sein.

Am Sonntag werden die Musikfans ab 16 Uhr noch einmal auf ihre Kosten kommen. Das Trio Django unchained wird bekannte Rock- und Pop-Stücke im Stil des Gypsy-Jazz interpretieren.

Die Streaming-Plattform für die Live-Auftritte aus Ohligs wird in Kürze noch bekannt gegeben. Die Livestreams mit Teneja und See You werden über folgende Seite zu sehen sein:

theater-solingen.de/streams

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötung in der Hasseldelle: Angeklagte wurde womöglich missbraucht
Kindstötung in der Hasseldelle: Angeklagte wurde womöglich missbraucht
Kindstötung in der Hasseldelle: Angeklagte wurde womöglich missbraucht

Kommentare