Drei Frauen gegen die Drachen

Der Roman, den Nina Mauss von Kiekenap vorstellt, erschien in der deutschen Übersetzung als Zweiteiler. Foto: Ronja Hänisch
+
Der Roman, den Nina Mauss von Kiekenap vorstellt, erschien in der deutschen Übersetzung als Zweiteiler.

Fantasy-Roman

In dieser Woche empfiehlt Nina Mauss von der Buchhandlung Kiekenap den Fantasy-Roman „Der Orden des geheimen Baumes – Die Magierin“.

In dem westlich liegenden Reich Inys herrscht Königin Sabran, von der die Sage ausgeht, dass die Drachen zurückkehren würden, sollte sie kinderlos sterben. Ihre Familie gilt als das einzige Hindernis, das die Bestien zurückhält – denn Drachen gelten in den westlichen Landen als Feinde. Unterstützung erhält sie dabei von ihrer Zofe Ead, die in Wahrheit eine Magierin vom Orden des geheimen Baumes ist und Sabran beschützt.

In dem im Osten liegenden Reich Seiiki, in dem Drachen verehrt und als göttliche Wesen dargestellt werden, treffen wir eine junge Drachenreiterin, die in die Geschehnisse um Königin Sabran verwickelt wird.

Gemeinsam stellen die drei Frauen sich der Herausforderung, die Reiche zu einen, um einem mächtigen Feind aus vergangenen Tagen, entgegenzutreten.

Samantha Shannons Werk erschien im englischsprachigen Raum unter dem Titel „The Priory of the Orange Tree“ und gilt als eigenständiges Buch in der Unterkategorie der High-Fantasy. Im deutschen wurde das Buch in zwei Teile unterteilt und trägt die zusätzlichen Titel „Die Magierin“ und „Die Königin“.

Ein gelungener Auftakt in der Fantasy-Literatur, der wunderbar für den Einstieg in das Genre geeignet ist.

Samantha Shannon, Der Orden des geheimen Baumes - Die Magierin, Penhaligon; 542 Seiten; 978-3-7645-3239-0; 20 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare