Die Zeiten hätten viel mehr Humor verdient

-
+
-

Von Philipp Müller

Die Corona-Zeit ist schon wirklich anstrengend. Irgendwie fehlt so das Befreiende. Selbst Witze sind weniger geworden, deren 7-Tage-Inzidenz geht gegen null. Mal ehrlich: Wann haben Sie den letzten Beamtenwitz gehört? Kein Wunder – die Rathäuser sind ja hermetisch abgeriegelt. Wie gut, dass das Tageblatt im Rathaus Agent:innen hat. So können wir von dieser Anekdote berichten: Kommen zwei Beamt:innen zu spät ins Rathaus am Walter-Scheel-Platz. Auf dem Gang treffen sie den Oberbürgermeister, der trocken bemerkt: „Zehn Minuten zu spät.“ Darauf die Beamt:innen im Chor: „Oh, Sie etwa auch?“ Aber was ist eigentlich heute das Thema? Corona? Aber das ist nicht wirklich lustig. Oder geht dieser Spruch bei Solinger Nachbarschaftsgesprächen doch: Die dümmsten Querdenker haben die dicksten Viren. Bitte nicht rumerzählen, bei dem Thema zerbrechen selbst Freundschaften. In der Corona-Zeit sind alle dünnhäutig wie Reispapier geworden. Die Nerven liegen blank. Zu allem Übel soll man den Tag nicht vor dem Abend loben – da herrscht jetzt Ausgangssperre. Dazu das gespielte Rätsel: Sie werden auf dem Neumarkt nach 22 Uhr von der Polizei angehalten: „Papiere.“ Sie antworten: „Schere.“ Haben Sie dann gewonnen?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare