Realitätsverlust in dick gepolsterten Sesseln

Die Woche von Stefan M. Kob

Realitätsverlust in dick gepolsterten Sesseln

Sie hat es wieder getan: Zum zweiten Mal macht die Stadt Solingen bundesweit Furore, weil sie mit der Landesregierung um den richtigen Kurs in der Coronapolitik ringt.
Realitätsverlust in dick gepolsterten Sesseln
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Priorität von Schule und Bildung als Lippenbekenntnis  
Priorität von Schule und Bildung als Lippenbekenntnis  
Priorität von Schule und Bildung als Lippenbekenntnis  

Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause

Während vier (Wahl-)Solinger in Tokio ihr Können zeigen, steigt in Solingen die Corona-Inzidenz. Wer ab nächster Woche noch trainieren darf, steht deshalb noch in den Sternen.
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause

Auf die Flut folgt eine Welle der Hilfsbereitschaft

Welche Worte kann man finden, um das Unheil zu beschreiben, das uns überkommen hat?
Auf die Flut folgt eine Welle der Hilfsbereitschaft

Die Verbände haben ihr Corona-Päckchen zu tragen

Corona hat sportlich alles durcheinanandergewirbelt. Die grundsätzliche Tendenz der vorigen beiden von der Pandemie betroffenen Saisons: Es gibt zwar Auf-, aber keine Absteiger.
Die Verbände haben ihr Corona-Päckchen zu tragen

Vorteil Solingen – gut für die Stadt, heikel im Tennis

Irgendwie gibt es nach langer Durststrecke das große Aufbäumen, in vielen Sportarten vom Fechten über Beachvolleyball bis zum Schwimmen fassen die Aktiven und Vereine wieder Fuß.
Vorteil Solingen – gut für die Stadt, heikel im Tennis

Klinikum: Spagat zwischen Gewinn und Gemeinwohl

Es ist eine Woche, in der es gleich zwei Nachrichten gibt, die vor nicht allzulanger Zeit problemlos als Fantasterei hätten abgetan werden können.
Klinikum: Spagat zwischen Gewinn und Gemeinwohl

Zumindest eine Welle ist bislang ausgeblieben

Manchmal ist es gut, wenn bestimmte Dinge mit Verspätung eintreten – oder am besten gar nicht.
Zumindest eine Welle ist bislang ausgeblieben

Der Blick in die sportliche BHC-Zukunft darf ruhig optimistisch sein

Fraglos waren die letzten 14 Spiele des Bergischen HC in der gerade beendeten Bundesliga-Saison nicht gerade überragend. Da darf es dann auch mal schwer fallen, das Positive zu sehen.
Der Blick in die sportliche BHC-Zukunft darf ruhig optimistisch sein

Abschied vom Impfzentrum – und von der Pandemie?

Zeigen die Corona-Zahlen in die richtige Richtung oder ist es nur die Ruhe vor dem Sturm?
Abschied vom Impfzentrum – und von der Pandemie?