Die Schullandschaft in Solingen ist bunt und vielfältig

So viele Schüler haben 2021 einen Abschluss gemacht

Die Grafik zeigt, wie viele Schülerinnen und Schüler in NRW im vergangenen Schuljahr welchen Abschluss gemacht haben.
+
Die Grafik zeigt, wie viele Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr welchen Abschluss gemacht haben.

Im vergangenen Schuljahr haben 1591 Solinger Schüler die Schule verlassen – fast alle haben einen Abschluss gemacht.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Gerade stecken die Abiturienten an den Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs noch in den letzten mündlichen Prüfungen, die in der kommenden Woche stattfinden. Dann wird sich nicht nur die Note entscheiden, sondern für einige Absolventen auch, welchen Schulabschluss man am Ende bekommt. Auch die zehnten Jahrgänge an Realschulen, Sekundarschule und Gesamtschulen haben derzeit bei den Zentralen Prüfungen (ZP 10) eine wichtige Etappe auf dem Weg zum Schulabschluss.

Zum Ende des vergangenen Schuljahrs 2020/2021 haben 1591 Schülerinnen und Schüler die allgemeinbildenden Schulen in Solingen verlassen – mehr oder weniger erfolgreich. Von ihnen schafften 658 Jugendliche das Abitur. Bei etwa gleich großem Jahrgang etwas weniger als in den vergangenen Jahren. Dabei blieb die Quote der Schüler, die eine Solinger Schule ohne Abschluss verlassen haben, mit 5,85 Prozent (4,4 mit und 1,45 Prozent ohne sonderpädagogischen Förderbedarf) sogar noch etwas geringer als in den Vorjahren.

Kinder mit Hauptschulempfehlung verteilen sich auf Schulformen

Im Schuljahr 2018/2019 ist die letzte Solinger Hauptschule ausgelaufen. Damit ist der leichte Anstieg der Hauptschulabschlüsse an den Solinger Gesamtschulen zu erklären. „Die Effekte aus dem ersten Corona-Jahr sind, bezogen auf die Abschlüsse an den Gesamtschulen, erfreulich gering“, so Stadt-Sprecher Daniel Hadrys.

Nach wie vor kommen die meisten Solinger Abiturienten von den vier Gymnasien, August-Dicke-Schule, Humboldtgymnasium, Gymnasium Schwertstraße und Gymnasium Vogelsang. Der prozentuale Anteil der Gesamtschulen an höheren Abschlüssen wie Abitur oder Fachhochschulreife wird aber im kommenden Jahr steigen, wenn mit der Gesamtschule Höhscheid, die 2014 gegründet wurde, auch die vierte Solinger Gesamtschule einen Abiturjahrgang hat.

Die Gymnasial-Klassen an den drei Berufskollegs, Mildred-Scheel-, Friedrich-List- und Technisches Berufskolleg, haben auch die Allgemeine Hochschulreife zum Ziel. Mit gut fünf Prozent an der gesamten Abiturienten-Zahl stadtweit ist deren Anteil aber nicht sehr groß. Umgekehrt verhält es sich bei der Fachhochschulreife, zu der neben dem Abschluss nach Klasse zwölf auch ein berufspraktischer Teil gehört. Dieser Schulabschluss wird zu fast 70 Prozent über die Berufskollegs verliehen, in denen traditionell schulische und berufliche Ausbildung unter einem Dach stattfinden.

Das Geschlechterverhältnis ist ausgeglichen

Wie auch landes- oder bundesweit machen auch in Solingen mehr Mädchen als Jungen Abitur. Ihr Anteil liegt bei 56 Prozent. Bei allen anderen Schulabschlüssen sind Jungen häufiger vertreten als Mädchen. Bei Schulabgängern ohne Abschluss liegt der männliche Anteil sogar bei 63 Prozent. Über alle Abschlüsse gleicht sich das Geschlechterverhältnis annähernd aus.

Seit Jahren liegen die Solinger Schüler-Jahrgänge recht stabil zwischen 1500 und 1600 Schülern. Dabei besuchen Solinger Schüler auch Schulen in den Nachbarstädten, ebenso kommen auswärtige Schüler, etwa aus Haan oder Leichlingen, nach Solingen. Und die Solinger Schülerschaft wächst. So wird mit 1767 Kindern in diesem Jahr ein sehr großer Jahrgang in die Grundschulen eingeschult.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Solingerin prallt gegen Lieferwagen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Nur ein wetterbedingter Einsatz - Sperrmüll und Tonnen nicht rausstellen
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Verstärkung fürs Notfallseelsorge-Team
Lennestraße in Ohligs: Ärger über gesperrte Parkbuchten
Lennestraße in Ohligs: Ärger über gesperrte Parkbuchten
Lennestraße in Ohligs: Ärger über gesperrte Parkbuchten

Kommentare