Neue Wege

Die Kombinaten drücken auf Reset

Thorsten Neubert (v.l.), Sebastian Ellerich (beide Gesang und Gitarre), Marcel Kolvenbach (Schlagzeug/Gesang) und Tim Rashid (Bass) haben ihr Debütalbum „Lautwort“ aufgelegt. Foto: Jens Vetter
+
Thorsten Neubert (v.l.), Sebastian Ellerich (beide Gesang und Gitarre), Marcel Kolvenbach (Schlagzeug/Gesang) und Tim Rashid (Bass) haben ihr Debütalbum „Lautwort“ aufgelegt.

Vier Musiker von Lax Alex Contrax gehen unter neuem Namen neue Wege.

Von Julian Müller

Schon 2002 standen Thorsten Neubert, Sebastian Ellerich, Tim Rashid und Marcel Kolvenbach zum ersten Mal gemeinsam in ihrem Solinger Proberaum – damals unter dem Namen Lax Alex Contrax. „Diese Kombination war für uns alle total inspirierend und ist es bis heute“, erzählt Songwriter Thorsten Neubert. Dass sie auch knapp 20 Jahre später noch zusammen Musik machen, ist daher eine logische Konsequenz.

Bei Lax Alex Contrax waren sie zu neunt – das ist schon organisatorisch eine große Aufgabe. „Allein Probetermine zu finden ist nicht ganz leicht“, so Neubert. Schon lange gab es daher die Idee in einer reduzierten Form – in der klassischen Rockbesetzung mit zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug – Musik zu machen.

Das ist nun unter dem Namen Die Kombinaten passiert und lässt sich auf ihrem Debütalbum „Lautwort“ nachhören. So war die organisatorische Reduktion auch eine musikalische, die der auf „Lautwort“ enthaltenen Musik gleichzeitig eine ganz neue Dimension verleiht. Wo bei Lax Alex Contrax die Bläser über tanzbaren Ska-Rhythmen viel Raum einnehmen, sind es bei den Kombinaten die Gitarren, die über geradlinigerem Schlagzeug der Musik ihr Gewand geben. Gleichzeitig hat Thorsten Neubert aber über Nacht weder sein melodisches Gespür noch seine pointierten Texte und schon gar nicht seine einprägsame Stimmfarbe verloren.

So kommt bei allem Rockanteil der Pop-Appeal trotzdem deutlich zum Vorschein. Und schon allein Neuberts Gesang macht die Verbindung zur Vergangenheit deutlich. Textlich steht in Songs wie „Nicht In Meinem Namen“ Gesellschaftskritik auf dem Plan, während „Vespa 50 N“ das unangepasste Aufwachsen in Solingen thematisiert. Texte aus einer Zeit vor Corona, die aber trotzdem nichts von ihrer Relevanz verloren haben.

„Wir holen die Release-Show nach, sobald es wieder geht.“

Thorsten Neubert

Und wie geht es mit Lax Alex Contrax weiter? „Da hatten wir eigentlich für 2022 was Neues geplant“, so Neubert. Doch erst mal stehen Die Kombinaten im Vordergrund – 2021 hätte ihr Jahr werden sollen. Die Release-Show in der Cobra am 30. April musste allerdings erst mal verschoben werden. „Aber wir holen das nach, sobald es wieder geht – wir hoffen da auf den Sommer“, so Neubert.

Das Album gibt es aber schon jetzt zu hören. Auf CD, LP und digital ist es auf dem Solinger Label Valve-Records erschienen und auf allen Plattformen erhältlich. Ihre schicken Videos, die sie zusammen mit dem Solinger Filmemacher Jens Vetter gedreht haben, gibt es auf dem YouTube-Kanal der Band zu sehen.

www.diekombinaten.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Heinz Schwandt feiert heute seinen 106. Geburtstag
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?
Welche Veranstaltung suchen wir? An welche Feste in Solingen denken Sie gerne zurück?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare