„Celulla second edition“

Die Jahresschau Solinger Künstler startet

18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Corona-Zeit entstanden waren. Foto: Christian Beier
+
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Corona-Zeit entstanden.

Kunstmuseum und Verein eröffnen am Samstag ihre Ausstellung.

Von Philipp Müller

Solingen. An der Wand des Kunstmuseums hängt ein Vogelnest. Die Künstlerin Christina Koester hat es geschaffen. Im Nest liegt aber kein Ei. Eine zerbrechliche Weltkugel wird ausgebrütet. Symbolisch steht die Weltkugel auch für den Aufbruch aus der Corona-Zeit, den sich die Kunstschaffenden so sehr wünschen. Koester gehört zum Verein der Solinger Künstler. Am Samstag wird im ehemaligen Gräfrather Rathaus die Jahresschau eröffnet. Das Format, Kunst aus der Mitte der Mitglieder zu zeigen, hat eine jahrzehntelange Tradition.

Die Jahresschau trägt den Titel „Celulla second edition“, denn eigentlich sollte die erste Ausgabe bereits im vergangenen Jahr gezeigt werden. Doch durch die von der Pandemie verursachte Schließung des Kunstmuseums fand das nur digital statt. So nimmt die jetzige Ausstellung erneut Bezug auf die aktuelle Situation von Kunst, diesmal als Blick auf die Kultur im zweiten Jahr der Pandemie. Damit werden die Themen Rückzug, Isolierung, Besinnung, das Bedürfnis nach Sicherheit und Schutz, aber auch nach Lebendigkeit und Zuversicht vertieft. Im Kunstmuseum ist das durch 19 künstlerische Positionen in einem veränderten Raum- und Ausstellungskonzept umgesetzt worden.

Jahresschau Solinger Künstler

18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind.
18 Künstlerinnen und Künstler vom Verein Solinger Künstler zeigen ab Samstag im Kunstmuseum drei Wochen lang Werke, die in der Coronazeit entstanden sind. © Christian Beier

Der angesprochene Aufbruch zu neuen und gelasseneren Zeiten war gestern bei der Vorstellung der Ausstellung durch die Mitwirkenden zu spüren. Aufgekratzt liefen alle hin und her, begutachteten, was hängt, legten selbst letzte Hand an Kunstwerke und die Beschriftung an. „Wir sind vor der Eröffnung alle aufgeregt“, gibt dann auch Susanne Müller-Kölmel zu. Die Vorsitzende des Vereins freut sich auf die Eröffnung (siehe unten) am Samstag, die erstmals wieder in Präsenz nach den vielen Phasen der Schließungen der Museen und Galerie stattfindet.

100 Personen dürfe sie nach Rücksprache mit dem Solinger Gesundheitsamt ins Museum lassen, berichtet Museumsdirektorin Gisela Elbracht-Iglhaut. Diese erleben dann die Kunst so: Deckenhohe Gaze teilt das Museum in kleine Bereiche, in denen die jeweilige Kunst wirken wird.

Wir sind vor der Eröffnung alle schon aufgeregt.

Susanne Müller-Kölmel, Verein der Solinger Künstler

Im Untergeschoss des Neubaus ist eine Einzelausstellung in die Jahresschau integriert. In diesem Jahr ist es Michael Bauer-Brandes. Er hat einen Skulpturenpark unter dem Titel „Menschengemacht“ aufgebaut. Dieser Part der Jahresschau zeigt, das der Schmied Bauer-Brandes sehr wohl ein tiefes Verständnis für die Kunst weit über glühendes Eisen und den Amboss hinaus entwickelt hat. Er spielt mit Eisen, Rost, Licht und Schatten.

An der Schau sind diese Künstlerinnen und Künstler des Vereins der Solinger Künstler mit aktuellen Werken aus der Corona-Zeit, die diese teilweise auch reflektieren, beteiligt: Heiderose Birkenstock-Kotalla, Sabine Bohn, Greta Calaminus, Kirsten Diez-Reinbeck, Judith Funke, Klaus Greinert, Anita Herzog-Graf, Ulle Huth, Michael Klette, Christina Koester, Petra Korte, Anja Kreitz, Susanne Müller-Kölmel, Jürgen Schmatz, Ela Schneider, Güdny Schneider-Mombaur, Sabine Smith, Manuela Stein und Duda Voivo.

Eröffnung

In Präsenz wird die Jahresschau der Solinger Künstler an diesem Samstag, 19. Februar, um 18 Uhr eröffnet. Im Kunstmuseum spricht Oberbürgermeister Tim Kurzbach zur Eröffnung. Die Ausstellung läuft bis zum 13. März.

Lesen Sie auch: Die Solinger Kulturnacht kehrt zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter

Kommentare