Forum

Die Arbeitsvermittlung Alleinerziehender stockt

Frauenforum tagt im Gründer- und Technologiezentrum.

Von Tanja Alandt

16 Frauen aus Politik, Stadtverwaltung, Initiativen und Behörden tagten beim Frauenforum im Gründer- und Technologiezentrum. Auf der Tagesordnung in dieser Woche standen unter anderem der Bericht des Jobcenters und die Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt.

Das Jobcenter informierte darüber, dass der Bund das Budget für das nächste Jahr um zwei Millionen Euro gekürzt hat. Um diesen Einschnitt auszugleichen, werden voraussichtlich die Teilnehmerzahlen in den mehr als 500 Maßnahmen des Jobcenters verringert. Dies sei der kleinere Schaden, da generell nicht alle Plätze vergeben wurden. Obwohl es viele Angebote speziell für Frauen gibt, stocke die Arbeitsvermittlung alleinerziehender Frauen, da mehr als 900 Betreuungsplätze in den Kindergärten und Kindertagesstätten in Solingen fehlten. Die Mütter seien motiviert und möchten arbeiten, aber ohne die Betreuung ihrer Kinder gehe dies einfach nicht. Zudem kämen die Menschen aus dem Niedriglohnsektor schnell wieder zurück zum Jobcenter.

Die kompletten Angebote wie auch das Bürgergeld werden in Zukunft auf der Website des Jobcenters Solingen für alle ersichtlich sein. Auch Online-Anträge sollen ermöglicht werden.

Ariane Bischoff, Leiterin des Stabes Nachhaltigkeit und Klimaschutz bei der Stadt, machte deutlich, dass unser Planet das Wichtigste ist und an erster Stelle zu stehen habe. In allen Bereichen müsse ökologisch viel getan werden.

Die Gleichstellungsstelle plant hinsichtlich des Orange Days andere Aktionen, anstatt Gebäude orangefarben zu beleuchten. Weiter soll die ano-nyme Spurensicherung durch Ausstellungen an verschiedenen Orten informieren.

Für Mai ist die 2. Solinger Armutskonferenz geplant. Durch die derzeitigen Krisen rechne man mit mehr Bedürftigen. Derzeit lebt jedes fünfte Kind in Armut.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen

Kommentare